Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Landesgartenschau im Blick
Region Markkleeberg Landesgartenschau im Blick
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 06.09.2010
Im abendlichen Glanz präsentierte sich der Agra-Park am Sonntagabend beim zweiten Markkleeberger Lichterfest. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markkleeberg

Und das trotz empfindlicher Kühle.

„Mit der Resonanz sind wir überaus zufrieden. Es sind mehr Familien als im Vorjahr bei der Premiere gekommen“, schätzte Veranstalter Ralph von Rauchhaupt ein, der im Rathaus für Kultur zuständig ist. Mit seinen Kollegen freute er sich ganz besonders über die 167 Unterschriften pro Landesgartenschau 2015. Wie berichtet, sucht die Stadt bis zur Abgabe der Bewerbung am 30. September noch weiter Unterstützer. „Mit den jetzt abgegebenen Stimmen haben sich bislang 1671 in die Listen eingetragen“, erklärte von Rauchhaupt. Die Idee den Schriftzug „Laga 2015“ aus Teelichtern stellen zu lassen, und so Werbung in eigener Sache zu machen, kam bei den Gästen ebenfalls gut an.

Markkleeberg. Hunderte Besucher flanierten am Sonntagabend beim zweiten Markkleeberger Lichterfest durch den Agra-Park. Wege und Brücken waren von Kerzen und Fackeln gesäumt, auf der Terrasse hinterm Weißen Haus spielte die Gruppe „Ayassa“ aus Hannover osteuropäische Melodien und zog viele Neugierige in ihren Bann.

Für den Fall, dass Markkleeberg den Zuschlag für die Landesgartenschau bekommt, hat Rauchhaupt schon einen Vorschlag: „Dann könnte es statt einem Fest der zehntausend eines der hunderttausend Lichter geben.“

Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Seebad Zwenkau, der neue Stadtteil rund ums Kap, nimmt langsam Gestalt an. Nach einem Jahr Erschließung sind die Straßen samt Strom- und Wasserversorgung angelegt, was noch fehlt – die Häuser.

05.09.2010

Markkleeberg entwickelt sich zur Stadt der Bürgerinitiativen. In Zöbigker wurde jetzt die mittlerweile neunte ins Leben gerufen. Ihr Name ist Programm: „Sanfter Tourismus Markkleeberg“.

02.09.2010

Wer den Namen Günter Rössler hört, der denkt unweigerlich an Aktfotografie. An junge, natürlich schöne Frauen, die keiner lasziven Pose und Verkleidung bedürfen, um den Betrachter im räumlichen Schattenspiel oder in freier Natur gedanklich zu verführen.

01.09.2010
Anzeige