Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Leerstand in der Markkleeberger Rathausstraße: Stadt setzt auf „Neue Mitte“
Region Markkleeberg Leerstand in der Markkleeberger Rathausstraße: Stadt setzt auf „Neue Mitte“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 19.02.2016
Neu und in Zentrumslage: Mieter gesucht. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markkleeberg

In der Rathausstraße in Markkleeberg wächst die Zahl der leerstehenden Geschäfte Monat für Monat. Inzwischen sind es allein zwischen Raschwitzer Straße und Bahnhof sieben.

„Nach einigen guten Jahren ist die Situation schwierig. Durch den City-Tunnel ist Leipzig näher gerückt. Da haben es unsere kleinen Händler noch schwerer. Im Grunde haben nur Dienstleister hier eine Chance“, räumt Wirtschaftsförderin Kerstin Kaiser ein. Und trotzdem stünde die Rathausstraße im Vergleich zu ähnlichen Lagen in Umland-Kommunen nicht schlecht da: „Von 139 Gewerbeeinheiten zwischen Raschwitzer und Koburger Straße sind nur 18 frei“, betont sie. Ein Sorgenkind sei leider noch immer die östliche Rathausstraße.

Große Hoffnung setzt sie auf die „Neue Mitte“. Wie berichtet, soll die Rathausstraße zwischen Ring und Rathaus umgestaltet werden. „Wir sitzen in den Startlöchern. Nächstes Jahr – nach Fertigstellung von Sportbad und Bahnhof – werden der Bahnhofsvorplatz und die Rathausstraße zwischen Friedrich-Ebert- und Hauptstraße umgebaut“, so Kaiser.

Im April seien auch die ersten Investorengespräche für die Bauvorhaben gegenüber der Rathausgalerie, neben dem Bahnhof und der WBG angesetzt. Acht vielversprechende Investoren sowie eine Reihe potenzieller Mieter hätten sich für diese Objekte schon gemeldet.

Hintergründe zum Laden-Leerstand in Markkleeberg lesen Sie im LVZ-E-Paper oder in der Printausgabe vom 19. Februar.

Von Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Autofahrer hat am Mittwoch auf dem Parkplatz bei Globus in Wachau einen Einkaufswagen-Fahrer erfasst. Der 79-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

19.02.2016

Aufregung in der Morgenstunde: Ein defekter Toaster löste am Donnerstagfrüh einen Großeinsatz der Freiwilligen Feuerwehr in Markkleeberg aus. Mit zwei Löschfahrzeugen und einer Drehleiter rückten die Kameraden aus Markkleeberg-West und Wachau um 7.29 Uhr auf den Eulenberg aus.

18.02.2016

Die allgemeine Schiffbarkeitserklärung steht weiter aus, ein großer Teil des Gewässers ist aus Haftungsfragen abgesperrt: Trotz vieler toller Angebote im Leipziger Neuseenland, die ab dem heutigen Donnerstag auf der Beach & Boat im Mittelpunkt stehen, gibt es auch Probleme, zum Beispiel am Zwenkauer See.

18.02.2016
Anzeige