Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Leipziger Theaterleute packen in Zwenkau mit an
Region Markkleeberg Leipziger Theaterleute packen in Zwenkau mit an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:40 12.07.2015
Schweißtreibend: Fleißige Helfer hacken den Putz am Kulturkino ab. Quelle: André Kempner
Anzeige
Zwenkau

Und dann stand auch noch Putzabhacken auf dem Plan - ein schweißtreibendes Geschäft für Mitglieder und Gäste.

"Wenn wir das vorher gewusst hätten, aber irgendwann müssen wir ja mal mit den vertraglich geregelten Eigenleistungen beginnen", erklärte Vorsitzender Steffen Wieser. Rund 700 000 Euro kostet die Sanierung des 1927/28 errichteten Kulturkinos, das über das Förderprogramm Stadtumbau Ost endlich umfassend modernisiert werden kann. Seit 2004 hatte die Kulturinitiative das Objekt mit Hilfe von Sponsoren bereits so weit hergestellt, dass es für Veranstaltungen genutzt werden konnte.

Unterstützung erhielten die Zwenkauer aus der Leipziger Theaterszene, von Regisseur Thilo Esche, Nina Föhr, Victoria Schaetzle, Thomas Deubel und Christian Backhaus. "Wir arbeiten seit Jahren mit dem Unternehmen Bühne zusammen. Wir helfen mit Technik beim Sommertheater am Gohliser Schlösschen, sie uns im Gegenzug bei Lesungen und anderen Veranstaltungen", erzählte Wieser, der als Technischer Leiter des Theaters der Jungen Welt über ausgezeichnete Kontakte in die Leipziger Theaterszene verfügt.

Rund 50 Liter Mineralwasser und ungezählte Schweißausbrüche später lächelte Wieser am Abend fertig, aber zufrieden: "Wir haben mehr geschafft als gedacht. Danke an alle Helfer, auch vom Heimatverein." Wann der nächste Arbeitseinsatz stattfinden wird, steht noch nicht fest. Klar ist, dass weiterhin fleißige Hände und finanzielle Mittel gebraucht werden. "Leider ist nicht alles über die Förderung abgedeckt. Für die komplette Innenausstattung fehlen uns noch 50 000 Euro, unter anderem für die Bestuhlung", erläuterte Wieser.

Informationen zu Terminen, zum aktuellen Baustand und das Spendenkonto finden Interessierte unter www.kulturkino-zwenkau.de.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.07.2015
Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Gut Großstädteln hat einen Liebhaber gefunden: Martin Leiser, gebürtig aus Aschaffenburg und seit vier Jahren in Leipzig zu Hause, ist der neue Besitzer des 27 000 Quadratmeter-Areals mit Schloss und Torhaus.

12.07.2015

Jubel in Zitzschen: Die 425 Einwohner können ihren Erfolg beim Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" kaum fassen. Wie berichtet, hat der Zwenkauer Ortsteil den dritten Platz unter insgesamt 17 Teilnehmern belegt.

10.07.2015

Neuzugang bei der Schwerpunktfeuerwehr Markkleeberg-West: Oberbürgermeister Karsten Schütze (SPD) hat den Kameraden um Ortswehrleiter Andreas Knoll beim Tag der offenen Tür am Wochenende den Schlüssel für ein neues Drehleiter-Fahrzeug übergeben.

09.07.2015
Anzeige