Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Letzte Vorbereitungen vor Betriebsaufnahme in der Neuse-h-enlandschule

Letzte Vorbereitungen vor Betriebsaufnahme in der Neuse-h-enlandschule

In viereinhalb Wochen ist Premiere – nicht nur für die Erstklässler, sondern auch für die Schule, die sie besuchen werden. Denn in Pötzschau öffnet die Neuse-h-enlandschule, deren Pädagogik auf der von Montessori basiert, erstmals ihre Türen für die Grundschüler.

Doch bis der Unterricht losgehen kann, müssen die letzten Vorbereitungen getroffen werden.

Zwar fehlt noch die endgültige Genehmigung vom Schulamt, „aber alles andere ist so weit geklärt, damit es losgehen kann“, sagt Katharina Hentschel, eine der Initiatoren der Schule. Sobald das Schulamt die Genehmigung erteilt, soll unter anderem noch eine notwendige Fluchttreppe gebaut werden. Außerdem fehlt um das Schulgelände noch die Umzäunung. „Um die zu bauen, werden die Initiatoren und Eltern noch einen Tag während der Sommerferien opfern“, sagt Hentschel lachend.

Ansonsten sei alles fertig, um die ersten Kinder unterrichten zu können. Da die Schule nicht mit voller Belegung anfange, sondern zunächst nur Ein- und Zweitklässler aufnehme, reiche es derzeit, einen Klassenraum herzurichten. „Die anderen Zimmer werden in den kommenden Monaten fertig, Umbauten und das Einrichten können wir auch während des laufenden Schuljahres vornehmen.“ Material und viel Hilfe bei der Umsetzung bekommen die Initiatoren von der Montessori-Schule in Grünau. Der geplante Schulgarten soll ebenfalls in den nächsten Wochen Gestalt annehmen – mit Hilfe der Grundschüler. „Für die Kinder ist es natürlich spannend zu sehen, wie etwas entsteht, sie bekommen nicht einfach alles vorgesetzt“, begründet Hentschel den Ansatz, die Sechs- und Siebenjährigen an der Gestaltung des Gartens teilhaben zu lassen. Trotz aller Hilfe von Eltern und anderen Schulen ist die Neuse-h-enlandschule dennoch auf weitere Unterstützung angewiesen. So werden Möbel- und Pflanzenspenden gerne angenommen.

Auch die Lehrer der Schule stehen bereits in den Startlöchern, bereiten sich auf ihre Schüler und den Unterricht vor. Und über die Schulverträge mit den Eltern machen sich Hentschel und ihre Mitstreiter Gedanken. Natürlich soll es auch vor dem ersten Schultag am 9. August ein Schulfest geben. Wann das sein wird, steht jedoch noch nicht fest.

Kurioserweise hat die Schule schon jetzt Anmeldungen für die kommenden Schuljahre. Bisher gibt es für das Schuljahr, das im Sommer 2011 beginnt, schon zehn feste Anmeldungen, und auch die Jahre danach brauchen sich die Initiatoren über fehlendes Interesse keine Sorgen zu machen. „Das alles haben uns andere freie Träger von Schulen prophezeit“, sagt Hentschel. Der Anfang sei ein wenig schleppend, weil viele Eltern nicht wissen würden, was auf sie zukomme, nach dem ersten Schuljahr aber sei alle Skepsis verschwunden.

Die Landschule muss sich in den nächsten drei Jahren selbst finanzieren, danach gibt es eine Förderung vom Freistaat. Außerdem will die Initiative die staatliche Anerkennung, bekommt sie aber erst, wenn es einen Durchlauf bis zur vierten Klasse gegeben hat.

Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr