Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Liedermacher Volker Rosin bringt Siggi Säge in den Pösna Park
Region Markkleeberg Liedermacher Volker Rosin bringt Siggi Säge in den Pösna Park
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 22.07.2016
Mit Siggi Säge um die Wette hüpfen: Kinderliedermacher Volker Rosin. Quelle: pr
Anzeige
Grosspösna

Liedermacher Volker Rosin ist der Star der diesjährigen Schulanfängerparty im Pösna Park. Nächste Woche Freitag gastiert mit ihm einer der wohl bekanntesten deutschen Kindermusik-Liedermacher im Einkaufszentrum.

„Volle Kraft voraus“ lautet sein neues Programm, mit dem er die Kinder wie eh und je zum Singen und Tanzen bringen will. „Da schnattern die Enten, tanzt der Panda und der Grashüpfer hüpft mit Siggi Säge um die Wette. Eine tolle Tanzparty, bei der es sogar bis zum Mond – und zurück geht“, verspricht sein Programm.

Rosin ist regelmäßig in der Sendung Tanzalarm des Kinderkanals zu sehen, aus dem Tigerentenclub oder auch seiner Sendung „Lasst uns Freunde sein“ ist er vielen Kleinen bekannt. Im Guinness-Buch der Rekorde stand er mit dem größten Kinderchor der Welt, einige seiner Lieder wurden für „Die Sendung mit der Maus“ verfilmt. Auch nach 30 Jahren sei sein Live-Programm stets spontan und auf Augenhöhe mit den kleinen Konzertgästen, heißt es. Und nach dem Auftritt stehe er ausgiebig für Autogrammwünsche und Fotos für seine kleinen Fans zur Verfügung.

Rosin spielt ab 16 Uhr, um 14 Uhr beginnt im Pösna Park das bunte Programm mit Spiel und Spaß, Entenangeln, Ballonbauen mit Clown Karli, Bungeetrampolin, Kinderschminken und der Kreativecke. Dort könnten die Kids zum Beispiel ihren eigenen Sportbeutel bemalen oder eine Stiftebox basteln, so Sandra Peter vom Einkaufszentrum. Die traditionelle Schulanfängerparty findet von 14 bis 18 Uhr statt.

Von Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

2400 Tonnen stählerne Ingenieurbaukunst von 1985 mit tollem Ausblick: Im Bergbau-Technik-Park an der A 38 laufen die Anmeldungen für die in der Bergmannssprache so genannte öffentliche Befahrung des Absetzers 1115 am 11. August.

18.10.2016

See-Besucher haben in Zwenkau ab sofort eine Alternative zur Leipziger Straße. Wer nicht zum Stadthafen möchte, kann auch über den Pulvermühlenweg zur westlichen See-Promenade am Südufer fahren. Nach viermonatiger Bauzeit wurde gestern der letzte, bislang unbefestigte Abschnitt des Pulvermühlenweges nach der offiziellen Abnahme von Bauamtsleiterin Steffi Gebauer freigegeben.

20.07.2016

Auf Freizeitmessen wird gern geworben mit den vielen Wassersportmöglichkeiten im Leipziger Neuseenland. Das Kiten zum Beispiel ist aber durch die Hintertür vom Freistaat verboten worden. Nun wird daran gearbeitet, es wenigstens auf einigen Seen wieder zu gestatten.

20.07.2016
Anzeige