Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lösung für Probleme am Störmthaler See - Eröffnung am 27. April geplant

Lösung für Probleme am Störmthaler See - Eröffnung am 27. April geplant

Großpösna. Beim Streit um noch zu kontrollierende Tagebaubrunnen im neuen Ferienresort Lagovida, der den Eröffnungstermin im Frühjahr in Frage stellte (die LVZ berichtet), ist jetzt eine Lösung in Sicht.

Voriger Artikel
Zitzschener Brücke: Kreis kündigt Papenburg fristlos
Nächster Artikel
Stadtrat Zwenkau: Erfolg für Freie Wähler und SPD

Am Störmthaler See werden derzeit Filterbrunnen aufgebohrt und kontrolliert.

Quelle: André Kempner

Bei einem gemeinsamen Treffen vereinbarten Tagebausanierer LMBV und Investor am Dienstagnachmittag, die notwendigen Arbeiten vorzuziehen, um die Seeeröffnung am 27. April zu ermöglichen.

Es sei vor allem ein Kommunikationsproblem zwischen beiden Seiten gewesen, erklärte LMBV-Sprecherin Karin Franke ihre Sicht. Alle Seiten müssten einfach öfter und konkreter miteinander sprechen, um das Vorgefallene künftig zu verhindern. Lagovida-Projektleiter Rüdiger Renno sah das gestern ähnlich. Er sei auf jeden Fall froh, jetzt mitreden und gemeinsam mit der LMBV an der Lösung des Problems arbeiten zu dürfen.

Laut Franke war es zu den Spannungen gekommen, nachdem die Aufsichtsbehörde festgelegt hatte, dass Filterbrunen nicht wie bislang mit Kies sondern mit Braunkohlenasche zu verfüllen seien, die in Verbindung mit Wasser steinhart wird. 90 ufernahe Brunnen, über die zu Tagebauzeiten die Grundwasserstände abgesenkt wurden, mussten danach neu bewertet werden. "Im Ergebnis kam der Gutachter zu dem Schluss, dass 50 davon nachträglich kontrolliert und eventuell neu verfüllt werden müssen", so Franke. 25 davon lägen im Bereich der Grunaer Bucht, wo im nächsten Jahr das Ferienresort Lagovida eröffnen soll, fünf davon wiederum landseitig, der Rest in Strandnähe unter Wasser, teils bis zu 17 Meter davon entfernt. "Die landseitigen Brunnen sollen nun noch in diesem Jahr verwahrt werden", so Franke. "Falls sie allerdings schon überbaut sind, werden wir davon Abstand nehmen", kündigte der LMBV-Projektverantwortliche Joachim Oleownik an. Die Unterwasser-Brunnen sollten ab Februar kontrolliert werden.

Dabei müsse nochmal gemeinsam geschaut werden, ob eine Verwahrung auch tatsächlich nötig ist, erklärte Renno. Hintergrund: In dem Bereich will das Resort Steganlagen für Segelboote bauen, die ab dem Frühjahr eigentlich schon nutzbar sein sollten.

Aus Sicht der LMBV stehe einer Eröffnung des Sees am 27. April nichts im Wege, so Franke. Renno gab sich eher vorsichtig optimistisch: "Der Weg ist jetzt vorgegeben. Das stimmt mich froh. Wir müssen aber alle hart daran arbeiten, dass das Ziel auch eingehalten werden kann".

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.11.2013
Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr