Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Markkleeberg lässt die Puppen diesmal tierisch tanzen
Region Markkleeberg Markkleeberg lässt die Puppen diesmal tierisch tanzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 09.03.2018
Cornelia Unrauh spielt am Samstag in Markkleeberg. Quelle: allerhand-Theater
Anzeige
Markkleeberg

Markkleeberg lässt zum neunten Mal die Puppen tanzen und das gleich „Tierisch gut!“. Denn so lautet in diesem Jahr der Titel des dreitägigen Puppentheaterfests.

Start ist am heutigen Freitag im Großen Lindensaal des Rathauses mit dem Märchen „Alberta geht die Liebe suchen“. Kleine Zuschauer ab dreieinhalb Jahren erleben die kleine Maus Alberta auf der Suche nach dem Schönstem am Frühling, nach der Liebe. „Sie macht, dass dein Herz Purzelbaum schlägt“, findet Mama Maus. Wer Mitsuchen möchte, sollte sich eine der Vorstellungen um 9.30 oder 10.30 Uhr ansehen.

„Drei kleine Schweinchen und der große graue Wolf“ heißt die Geschichte um drei vorwitzige Ferkel, die voller Elan in die Welt ziehen. Vor dem bösen Wolf haben sie keine Angst, den gebe es doch nur im Märchen, glauben sie. Wie es ihnen ergeht, erfahren Kinder ab vier Jahren am Samstag von Cornelia Unrauh. 16 Uhr ist im Kleinen Lindensaal Beginn. Jeweils ein halbe Stunde vor und nach der Vorstellung sind alle Kinder zum Mitmachzirkus mit Balancieren und Jonglieren eingeladen.

„Rattenscharf: Ein Rendezvous für die Liebe“ ist das Figurentheater für Erwachsene überschrieben, das am Samstag ab 20 Uhr im Kleinen Lindensaal die Lachmuskeln beanspruchen wird. Cornelia Fritzsche erweckt „Ursula von Rätin“zum Leben. Sie erzählt und singt in intimer Atmosphäre frech, kühn, zänkisch und zickig, aber auch verliebt und traurig aus ihrem verkorksten Liebesleben.

Am Sonntag dürfen die jungen Zuschauer mit Friedrich, dem Allerkleinsten in der Spatzenfamilie, mitfiebern. „Ratzenspatz“, die abenteuerliche Geschichte übers Groß-Werden, beginnt um 16 Uhr im Kleinen Lindensaal.

Von Gislinde Redepenning

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kleiner Ort ganz groß: „Dieses namenlose Nest heißt Auenhain“, erklärt die letzte Einwohnerin von Auenhain. Die Abrafaxe besuchen sie im neuen Mosaik-Comic zur Zeit der Hanse. Sie suchen einen Schatz der Likedeeler.

08.03.2018
Borna Bergbau-Technik-Park und Hochhalde Trages - Lichtfest im Leipziger Südraum

Was in Leipzig alljährlich tausende Besucher anlockt, soll es künftig auch im Leipziger Südraum geben: ein Lichtfest, innerhalb dessen bis zu zehn Landmarken beleuchtet werden. Das jedenfalls ist das Ziel des Fördervereins zum Aufbau eines Dokumentationszentrums Industriekulturlandschaft Mitteldeutschlands.

08.03.2018

Die Nummer zwei im Freizeitpark wird die neue Nummer eins: Bazil El Atassi, der bisherige Parkleiter, wird mit sofortiger Wirkung neuer Geschäftsführer in Belantis. Das teilte der Park am Mittwochmorgen mit.

07.03.2018
Anzeige