Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Markkleeberger Schule nach Drohbriefen stärker überwacht - kein Unterrichtsausfall mehr

Markkleeberger Schule nach Drohbriefen stärker überwacht - kein Unterrichtsausfall mehr

Nach dem dritten Drohbrief innerhalb von weniger als einer Woche soll das Markkleeberger Rudolf-Hildebrand-Gymnasium künftig stärker überwacht werden. Wie Roman Schulz, Sprecher der Sächsischen Bildungsagentur in Leipzig, gegenüber LVZ-Online erklärte, habe die Polizei nach dem Fund am Donnerstag zum Schutz vor weiteren Taten bestimmte „Observationsmaßnahmen“ eingeleitet.

Leipzig/Markkleeberg. Zu Details wollte sich die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen jedoch nicht äußern.

Bislang haben die Ermittler offenbar noch keine heiße Spur zum Verfasser des anonymen Schreibens. „Derzeit wird das dritte Schriftstück kriminaltechnisch ausgewertet. Wir haben die Hoffnung, daraus Schlüsse auf den Täter ziehen zu können“, sagte Ilka Peter, Sprecherin der Polizeidirektion Westsachsen, am Freitag. Aufgrund großer Übereinstimmung bei allen drei Taten sei sehr wahrscheinlich, dass es sich um ein- und denselben Verfasser handele. Was auf dem Schreiben zu lesen war und wo genau es gefunden wurde, gibt die Polizei jedoch nach wie vor nicht bekannt. „Wir lassen uns bei unseren Ermittlungen nicht in die Karten schauen, auch um Nachahmungstaten zu verhindern“, so Peter.

„Künftig nicht mehr möglich, sich einen Tag schulfrei zu verschaffen“

Damit es bei einem neuen Drohschreiben nicht erneut zu ganztägigem Unterrichtsausfall kommt, hat der am Donnerstag eingerichtete Krisenstab der Schule einen Notfallplan aufgestellt. „Sollte wieder eine Bombendrohung auftauchen, wird der Unterricht noch am selben Tag fortgesetzt, sobald die polizeilichen Maßnahmen in der Schule abgeschlossen sind“, erklärte Bildungsagentur-Sprecher Schulz. Die Schulleitung habe sich vorerst gegen eine Nachholung des ausgefallenen Unterrichts am Wochenende entschieden. Eine Verlegung auf den Nachmittag sei jedoch ebenso möglich wie ein verkürzter Stundentakt von 30 bis 35 Minuten. „Damit wird es künftig nicht mehr möglich sein, sich mit einem Drohbrief einen Tag schulfrei zu verschaffen“, sagte Schulz.

Notwendig wurde der Plan vor allem mit Blick auf die derzeit am Hildebrand-Gymnasium stattfinden Abitur-Vorprüfungen. Bereits am Dienstag findet für die Zwölftklässler das Vorabitur in den Fächern Physik und Geografie statt. Für die am Donnerstag ausgefallene Klausur im Fach Chemie soll in Kürze ein Ersatztermin bekannt gegeben werden.

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
Markkleeberg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 31,36 km²

Einwohner: 24.240 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 773 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04416

Ortsvorwahlen: 034297, 034299, 0341

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Ein Spaziergang durch die Region Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr