Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Medizinisches Wissen gegen Kunst

Medizinisches Wissen gegen Kunst

Eine kleine Einführung in die Anatomie erhielten am Dienstagnachmittag Fünft- und Sechsklässler im Rudolf-Hildebrand-Gymnasium in Markkleeberg. Dr. Alexander Reinshagen, Chef-Neurologe der Sana-Klinik Borna, erklärte den Schülern, die sich im Rahmen der Ganztagsangebote der Kunst verschrieben haben, wie ein menschliches Gehirn aufgebaut ist und dass über 100 Milliarden Nervenzellen allein im Gehirn unser tägliches Leben steuern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Fast flächig durchforstet: Abholzung im Eichholz irritiert Zwenkauer

Carsten Müller, Janet Schütze, Alexander Reinshagen und Christiane Herold-Knapp (hinten von links) setzen auf die Kreativität der Gymnasiasten.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. Die medizinische Lektion, die dem Lehrplan ein Stück weit vorgriff, hatte einen guten Grund: "Unsere Station sieht derzeit ein bisschen fad aus. Die Wände könnten Farbtupfer gebrauchen. Wir würden uns freuen, wenn Ihr ein paar Bilder von Nerven malen könntet", rückte Reinshagen mit seinem Auftrag für die Nachwuchskünstler heraus. Er ist nicht der erste Arzt, der in der Hildebrand-Schule Aufträge verteilt. Seit drei Jahren kooperieren die Bornaer Klinik und das Gymnasium, lautet die Devise Fachwissen gegen Kunst. Markkleeberger Schüler haben schon die Entbindungsstation in Borna verschönert, im vergangenen Jahr dann das Zwenkauer Krankenhaus, deren Innere Station ebenfalls zur jetzigen Bornaer Sana-Klinik gehört.

Künstlerisch betreut wird das Projekt von Christiane Herold-Knapp, die in Wachau eine Malschule betreibt. Wie die Schüler ließ sie sich von den imposanten Nerven-Bildern aus dem Internet inspirieren, mit denen Reinshagen seinen Vortrag illustrierte. Bis Juni sollen die Kunstwerke fertig sein und bei einer Vernissage in der Klinik präsentiert werden. Dabei sein wird dann auch wieder Lehrer Carsten Müller, der das Ganztagsangebot im Gymnasium koordiniert.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.03.2015
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr