Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Mehr als 3700 Anmeldungen für Sieben-Seen-Wanderung
Region Markkleeberg Mehr als 3700 Anmeldungen für Sieben-Seen-Wanderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 19.05.2015
Anzeige
Markkleeberg

So erfolgreich, dass von den 18 thematischen Touren am zweiten Maiwochenende nur noch Karten für zwei erhältlich sind. Aber es gibt ja noch die 21 verschieden langen Wandertouren rund um Markkleeberg. Oder Zwenkau. Oder Borna. Oder Großpösna. Kaum ein Ort, der inzwischen nicht mitmacht bei dem Wanderereignis Mitteldeutschlands, wie Markkleebergs OBM Karsten Schütze es gestern nannte.

"Wir haben jetzt schon 3700 Anmeldungen für die Wanderungen, etwas mehr als zum selben Zeitpunkt im Vorjahr", erklärte Organisator Henrik Wahlstadt von den Sportfreunden Neuseenland. Bei den thematischen Touren seien nur noch 40 von 743 Plätzen frei, und zwar bei einer kleinen Zoo- und der großen Orgeltour rund um Markranstädt. Besondern freue ihn, so Wahlstadt, dass für die XXL-Wanderung über 104 Kilometer bereits 240 Anmeldungen vorlägen. "Das sind mehr als zum Endstand im Vorjahr", sagte er.

Teilnehmer aus ganz Europa pilgern inzwischen zum Wandern ins Neuseenland, die Hotelkapazitäten Markkleebergs seien daher an dem Wochenende ausgeschöpft, so Schütze. Er selbst will mit Vertretern der Partnerstädte aus Rumänien, Italien, Frankreich und Deutschland am Freitag, dem 8.Mai, nach dem Massenstart ab 18 Uhr mitwandern.

Musik, Literatur, Geschichte: "Die Sieben-Seen-Wanderung hätte das Potenzial, noch mehr thematische Touren aufzunehmen", fand Rebecca Heinze von der Stadt Markleeberg. Bei einer Weiterentwicklung werde dann allerdings mehr Personal und auch eine breitere finanzielle Basis nötig, so Wahlstadt vom Verein, der derzeit drei Vollzeitbeschäftigte für die Organisation hat, und Schütze, dessen Rathausteam zu großen Teilen die Veranstaltung absichert.

Wer zeitig kommt am 8. Mai, kann kostenlos Outdoor-Markenprodukte testen. Möglich machts eine neue Kooperation des LTM mit "Best of Wandern", einer Aktion in zehn Wanderregionen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.04.2015
Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Christliche Montessori-Ganztagsgrundschule in Rüssen-Klein-storkwitz hat sich am landesweiten Aktionstag Freier Schulen beteiligt. Unter dem Motto "Noch so viel Schuljahr am Ende des Geldes" wollten sie den Sächsischen Landtag aufrütteln, der morgen über eine Gesetzesänderung beraten wird.

19.05.2015

Der Babyboom in Markkleeberg bereitet Oberbürgermeister Karsten Schütze (SPD) schlaflose Nächte. Erst im Februar hatte der Kita-Bedarfsplan Handlungsbedarf aufgezeigt, entschied der Stadtrat, den Bau der Kita Sonnenweg vorzuziehen.

19.05.2015

Die "Charta Leipziger Neuseenland 2030" reift. In Leipzig wurden jetzt die Ergebnisse einer groß angelegten Bürgerbefragung in der Stadt und den Landkreisen Leipzig sowie Nordsachsen vorgestellt, die in die Charta einflossen.

19.05.2015
Anzeige