Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Mit Bierflasche in der Hand in frische Baugrube geradelt
Region Markkleeberg Mit Bierflasche in der Hand in frische Baugrube geradelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:08 12.02.2018
In dieser Baustelle am Bahnübergang Markkleeberg ist Sonntagabend ein offenbar betrunkener Radfahrer verunglückt. Quelle: Andre Kempner
Anzeige
Markkleeberg

Kleine Gräben, große Folgen: Trotz Absperrung und Beleuchtung ist am Sonntagabend mitten im Baustellenbetrieb ein Radfahrer (27) mit Bierflasche in der Hand in der Rathausstraße in eine Baugrube von 1,40 Meter Tiefe gestürzt. Der lallende und desorientierte Mann sei geborgen und ins Krankenhaus geschafft worden, so die Polizei gestern. Ein erheblicher Atemalkoholduft sei bei dem Mann festgestellt worden. Er habe sich jedoch keinem Test unterziehen können, da er durch die medizinische Behandlung seiner schweren Verletzungen dazu nicht in der Lage gewesen sei.

Bis einschließlich Dienstagabend ist die Rathausstraße für den Autoverkehr dicht. Wie berichtet, hat die Bahn dort seit Samstagfrüh Kabel unter der Straße hindurch verlegt, dafür den Asphalt geöffnet. Die Kabelkanäle sollen für die neue Leit- und Sicherungstechnik genutzt werden. Die Kabel werden letztlich eingebunden ins neue Elektronische Stellwerk in Gaschwitz, das Ende September diesen Jahres seinen Dienst aufnehmen soll.

Von -tv

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Förderverein Kinderhospiz Bärenherz veranstaltete am Sonnabend seinen schon traditionell gewordenen Trödelmarkt im Kees’schen Park in Markkleeberg.

12.02.2018

Klirrende Kälte, die ersten Schneeglöckchen verkünden den bevorstehenden Frühling. Auch in den Kleingärten der Region vollzieht sich ein Wechsel: Die Pächter werden jünger. Doch immer noch führt jeder dritte Abfluss der Schrebergartentoilette in eine Grube.

10.02.2018

Zum mittlerweile zehnten Mal werden im Landkreis Leipzig die „Sportler des Jahres“ gesucht - in einer großen Gemeinschaftsaktion von Kreissportbund (KSB) und Leipziger Volkszeitung. Die Abstimmung ist beendet!

13.03.2018
Anzeige