Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Mit DJane KC am Mischpult
Region Markkleeberg Mit DJane KC am Mischpult
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 25.11.2011
Studioatmosphäre: Bürgermeister Philipp Staude mal an den Reglern statt hinterm Schreibtisch. DJane KC (Zweite von rechts) zeigt den Gästen die Technik. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markkleeberg

Auch wenn Bürgermeister Philipp Staude und Sozialamtsleiter Wolfgang Heinze, die beide als Mitglieder der Rathaus-Combo ausgewiesene Fans handgemachter Musik sind, technisches Neuland betraten.

Die Idee, ein Tonstudio zu gründen, geht auf den Girls-Day vor anderthalb Jahren zurück. Damals war die Leipziger DJane KC alias Katrin Weber im JBZ zu Gast. Aufgrund des großen Interesses organisierte Weber einen ersten und bald darauf einen zweiten Workshop. Unter den Teilnehmern waren Moritz Rüger und Johannes Fechler vom Jugendstadtrat. Ein Glücksfall: Denn die Jungs wollten mehr. Bei der Stadt fiel ihr Vorschlag, ein Tonstudio einzurichten, dank des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (Efre) auf fruchtbaren Boden. Und auch der Stadtrat war laut Staude schnell überzeugt, schließlich muss er sein Ja zur Freigabe der Efre-Mittel für das Fördergebiet Gaschwitz/Großstädteln geben.

Die Technik hat DJane KC zusammengestellt. Sie wird das Tonstudio, fachlich unterstützt von der Musik-und Kunstschule „Ottmar Gerster“, betreuen und Workshops für Jugendliche zwischen zwölf und 18 Jahren sowie für Pädagogen anbieten. JBZ-Chefin Margitta Schmidt strahlte gestern: „Das ist eine tolle Sache. Die Teenager können ihre Kreativität ausleben und dabei Emotionen ausdrücken und verarbeiten.“ Und wer will, kann beim „Friday4music“- Partyabend regelmäßig seine selbst produzierten Stücke und DJ-Sets Freunden vorstellen.

@ www.direct-studio.de

Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großpösna. Es sind keine 20 Kilometer, die zwischen seiner alten und neuen Pfarrstelle liegen, und doch bergen sie eine große Umstellung: Pfarrer Albrecht Häußler hat in den vergangenen Tagen die evangelische Gemeinde von Großpösna übernommen.

24.11.2011

Der erste Advent steht vor der Tür. Sorgte früher der Adventskranz und die Pyramide für kuschelige Stimmung in den Wohnungen, soll es heutzutage immer öfter gleich das Komplettprogramm mit Weihnachtsbaum – allerdings meist auf Balkon und Terrasse – sein.

23.11.2011

Großpösna. Kann man als Profitänzer von seiner Arbeit leben? Wie macht man das Hobby zum Beruf? Und welches ist das richtige Alter, um anzufangen? Mehrere Stunden Unterricht hatten Choreograf Selatin Kara und Tanzdozent Hoang Le Ung am Samstag bei den Workshops des sechsten Landkreis-Tanzfestes im Großpösnaer Bürger- und Vereinshaus schon hinter sich, hatten Dutzenden Kindern und Erwachsenen die grundlegenden Bewegungen des Break-Dance und Jazz-Dance beigebracht, als sie in den Pausen mit Fragen überschüttet wurden.

20.11.2011
Anzeige