Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit Hexe und Heidi in die Zukunft

Mit Hexe und Heidi in die Zukunft

Großpösna. Bohnenkraut ist als Mittel gegen Erkältungen relativ unbekannt, die oft als Garten- oder Balkonpflanze gezogene Kapuzinerkresse schmeckt besonders gut in Salaten und aus Lavendel lassen sich nicht nur gut Seifen machen, sondern auch sehr leckere Plätzchen backen.

Voriger Artikel
Es knattert und tuckert wieder
Nächster Artikel
„Viele Kinder wehren sich nicht mehr mit Worten“

Ziege Heidi, Pony Hexe mit Jörg Ahnert und Harald Thielbein (rechts).

Quelle: Kerstin Leppich

In einer rund halbstündigen Führung erläuterte Hannelore Pohl am Wochenende im Botanischen Garten von Großpösna viel Wissenswertes über Kräuter und Heilpflanzen. Zum 75. Geburtstag des Gartens und zum 20-jährigen Bestehen des Fördervereins, hatte dieser zum traditionellen Kräuterfest eingeladen.

Über Kräuter, ihre Wirkung, Anwendungsbereiche und schmackhafte Rezepte konnten sich die Besucher informieren und vieles ausprobieren. Kartoffelpuffer mit Wildkräutern standen zum Verkosten bereit, Lavendelduft durchzog das Gewächshaus, während die Besucher sich selbst Duftsäcke abfüllten.

Schwierige Zeiten haben der Garten und der Förderverein hinter sich, nachdem lange nicht klar war, wer die Pflege übernimmt (die LVZ berichtete). Seit Ende April darf der Förderverein wieder in den Garten. „Wir konnten die allermeisten Pflanzen erhalten“, berichtet die wissenschaftliche Leiterin und promovierte Biologin Elke Freiberg. Besonders freut sie, dass sich viele Ehrenamtliche gemeldet haben und in ihrer Freizeit für die Anlage engagieren. „Sie gehören vielen verschiedenen Berufen an und bringen so auch ganz unterschiedliche Ideen mit ein“, so Freiberg. Auch Patenschaften für einzelne Beete konnten schon vergeben werden.

Ein erstes Ziel ist bereits erreicht: Die Öffnungszeiten am Wochenende sind gesichert. Und auch sonst tut sich viel. Neue Kooperationen, wie die mit der Leipziger Ortsgruppe der Deutschen Kakteengesellschaft, die ihre Pflanzen in Schaukästen zeigt und sich um diese kümmert, bereichern den Botanischen Garten.

Auch zwei neue Bewohner hat die Anlage seit Kurzem: Neben einer Katze, zahlreichen Vögeln und drei Kaninchen hat ein ungewöhnliches Paar Einzug gehalten: Das Pony Hexe und die Ziege Heidi von Harald Thielbein leben jetzt hier. „Das unzertrennliche Gespann ist eine wunderbare Bereicherung für unseren Garten“, schwärmt auch Freiberg. Sie hofft, dass es jetzt so positiv wie in den letzten Wochen weitergeht.

Kerstin Leppich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr