Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mit neuer App das Neuseenland in der Tasche

Mit neuer App das Neuseenland in der Tasche

Markkleeberg/Großpösna. Das Leipziger Neuseenland in der Tasche haben können die Nutzer eines neuen Angebotes des Tourismusvereins. Seit Anfang des Jahres läuft dort eine neue "App" für Handys und IPads im Testbetrieb.

Voriger Artikel
Super Stimmung beim ersten Paddelfestival im Kanupark Markkleeberg
Nächster Artikel
Auch ganz unten wird kartiert

Interaktiv: Mithilfe von GPS findet die Anwendung Infos zu den touristischen Angeboten der Umgebung, wie hier die neue Fähre MS Wachau.

Quelle: André Kempner

Ab dem Wochenende oder Anfang nächster Woche solle das praktische Werkzeug für unterwegs in den entsprechenden Online-Shops kostenfrei zum Download bereit stehen, so Geschäftsführerin Sandra Brandt.

"Apps" sind "in" - gerade bei jungen Leuten, die inzwischen fast alle über ein internetfähiges Handy verfügen und gewohnt sind, darüber an Informationen zu kommen. So gibt es nicht nur die LVZ schon länger als "App" - jetzt setzt auch der Tourismusverein Leipziger Neuseenland neben seinen normalen Prospekten, Karten und Broschüren auf die Multimedia-Welt.

"Wir müssen das eine tun, ohne das andere zu lassen", hatte Vereins-Geschäftsführerin Sandra Brandt auf der jüngsten Mitgliederversammlung das breite Angebot an Infomaterial erläutert. "Wer mit den ganzen neuen Medien aufgewachsen ist, kommt aber heute viel schneller mit so einer App zurecht", erklärt sie.

Tatsächlich enthält das praktische Werkzeug, das sowohl für die Apple-Plattform als auch für die Android-Handys zu haben ist, zwar nur die Daten der Homepage des Vereins in abgespeckter Form. Die werden aber optisch ansprechend und klar inhaltlich strukturiert auf die Mitnehm-Bildschirme gebracht. So können Nutzer gleich auf dem Startbildschirm wählen, ob sie sich fürs Übernachten, für Ausflugsziele, für Touren, die Gastronomie oder Service interessieren.Wie bei heutigen Handys möglich, wird dann über die Verortung des Gerätes via GPS das nächstgelegene Angebot zuoberst angepriesen. "Ich weiß sofort, wo bin ich und was ist rings um mich", erklärt Brandt die Vorzüge. Und weil die Anwendung per direktem Zugriff auf die Datenbank des Tourismusverein als "Web-App" arbeitet, seien auch immer die neuesten Informationen von den Öffnungszeiten bis zur Telefonnummer erhältlich, so Brandt.

Das hat aber auch Nachteile. Wer unterwegs auf der Suche nach einem kühlen Getränk oder einer Bratwurst auf den Button Gastronomie drückt, erhält nur wenige Treffer - und die liegen auch noch weit entfernt. Unter den Gastronomen habe der Verein relativ wenig Mitglieder, erklärt Brandt. Nur die würden aber angezeigt bei der "App". Sie hofft jetzt darauf, dass bei den Wirten künftig ähnlich viele mitmachen wie etwa bei der Hotellerie, wo sich der Verein gut aufgestellt sieht - was auch die "App" beweist.

Auf der Suche ist Brandt noch nach einem "Gimmick" für die Anwendung. Ähnliche Anwendungen hätten jeweils ein cooles Detail, das die jüngere Kundschaft besonders anziehe, sagt sie. Die Oktoberfest-App in München biete beispielsweise einen eingebauten Alkoholrechner. Fürs sportive Neuseenland sei zum Beispiel ein Kalorienzähler denkbar, so Brandt. Was sich besonders anbiete, dazu sei sie aber noch offen für Tipps, sagt sie (Tel. 3433 873197).

Derzeit werde die "App" noch an den Windows Explorer angepasst, spätestens am Wochenende oder Anfang nächster Woche sei sie unter den einschlägigen Web-Adressen zu finden, verspricht Brandt. Wer nicht warten will, findet die Anwendung unter www.leipzigerneussenland.de im Bereich Service schon vorab.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 16.04.2013

Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
Markkleeberg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 31,36 km²

Einwohner: 24.240 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 773 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04416

Ortsvorwahlen: 034297, 034299, 0341

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Ein Spaziergang durch die Region Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr