Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Mörderisch: Großpösnaer Krimitage starten
Region Markkleeberg Mörderisch: Großpösnaer Krimitage starten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 17.01.2017
Anzeige

Aus den gleichnamigen Diogenes-Anthologien liest Schauspieler Alexander Pensel, bekannt unter anderem aus Soko Leipzig und Polizeiruf 110, die besten englischen Kriminalgeschichten von Agatha Christie bis Graham Greene vor. Auch das Drumherum wird "very british": In den Pausen gibt es "tea and biscuits" im Kreuzgewölbe des Bürger- und Vereinshauses. Beginn ist 20 Uhr. Eintritt: zehn Euro.

 Mordsmäßig analytisch wird es am Sonnabend. Der gebürtige Leipziger Tobias Gohlis, Erfinder der KrimiZeit-Bestenliste, macht sich Gedanken über die Kriminalliteratur, die rund ein Viertel des gesamten belletristischen Umsatzes beim Buchhandel ausmacht. Krimis erfüllten viele Funktionen, meint er: "Beruhigung, Ablenkung, Unterhaltung, aber auch Auseinandersetzung mit den dunklen Seiten der Realität, mit Gewissenskonflikten, Recht und Unrecht und mit dem Irrsinn menschlichen Verhaltens", so der Kuhstall-Verein als Veranstalter. Wer mit Gohlis diskutieren will, kann dies ab 19 Uhr im Ratssaal im Rittergut. Eintritt: vier Euro.

 Einen äußerst passenden Ort für eine Lesung fand der Verein für den Sonntag. Im Lazarettmuseum in Seifertshain stellen Christiane Gref und Meike Schwagmann ihren neuen historischen Roman "Die Seelenwärter" vor. Darin geht es um Halle im Jahr 1805, die Erforschung von Nervenkrankheiten an der dortigen Friedrich-Universität, drei Ärzte und die "irre" Patientin Margot Lambrecht, die plötzlich verschwindet. Medizinstudent Julias Weiland sucht sie, kommt seltsamen Machenschaften auf die Spur... "Die Seelenwärter" ist der zweite historische Medizin-Thriller des Duos. Los geht's um 17 Uhr, Eintritt: vier Euro. Für alle Veranstaltungen empfiehlt sich eine Reservierung unter 034297 14010 beim Kuhstall-Verein.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 16.10.2014
Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Vorsicht Baumarbeiten" warnten gestern Schilder im Agra-Park in Markkleeberg. Radfahrer und Spaziergänger, die an der Buchenwiese in Sichtweite des Weißen Hauses vorbeikamen, schauten neugierig herüber.

19.05.2015

Das bevorstehende Wochenende steht ganz im Zeichen der Völkerschlacht von 1813. An Originalschauplätzen in Leipzig und Markkleeberg erinnern dann Gedenkveranstaltungen, Biwaks, Märkte, Zivil- und Gefechtsdarstellungen an die verheerende Feldschlacht vor 201 Jahren und das Ende der Vorherrschaft Napoleons in Europa.

15.10.2014

Großpösna. Davon können viele Gemeinden nur träumen: In Großpösna hat Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch (parteilos) gestern Nachmittag wieder eine sanierte Anliegerstraße freigegeben.

19.05.2015
Anzeige