Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mutprobe auf dem Markkleeberger Weihnachtsmarkt

Premiere Mutprobe auf dem Markkleeberger Weihnachtsmarkt

„Rund ums Eis“ hieß es am Wochenende bei der Premiere des Markkleeberger Weihnachtsmarktes auf dem Rathausplatz. Veranstalter Mario Braun setzte auf Sport, Spiel und Live-Musik – und das ließen sich die Markkleeberger nicht entgehen.

Kaltes Bad: Felix Tennhardt sprang als Erster auf dem Rathausplatz in den Zuber. Den Titel 1. Markkleeberger Pinguin holte sich später Dorothea Stüber.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. „Rund ums Eis“ hieß es am Wochenende bei der Premiere des Markkleeberger Weihnachtsmarktes auf dem Rathausplatz. Veranstalter Mario Braun setzte auf Sport, Spiel und Live-Musik – und das ließen sich die Markkleeberger nicht entgehen.

„Den Weihnachtsmarkt kompakt auf dem Rathausplatz auszurichten, ist eine nette Idee. Das Ambiente mit den Zelten sieht einladend aus“, meinte Renate Gabler. Mit Inge Steinmetzger wollte die Seniorin sich bei stimmungsvoller Adventsmusik, dargeboten vom Blasorchester der Musik- und Kunstschule „Ottmar Gerster“, „erst einmal einen, vielleicht auch zwei Glühwein gönnen“, wie die Frauen strahlend verrieten.

Nebenan waren alle Augen auf den Snowboard-Simulator gerichtet. Paul, zehn Jahre, stand ganz cool auf dem Gerät, das an Bullriding erinnert. Zwei Minuten später kämpfte er mit dem Gleichgewicht. „Kinder haben es einfacher. Die sind nicht so steif wie Erwachsene, die an ihre Bandscheiben denken müssen“, erklärte Tino Scholz von der DD Show- und Eventgroup aus Markranstädt, der an den Reglern stand.

Sportlich ging es auch beim Eisstockschießen zu. Statt Eis diente aus Kostengründen eine mit Strohballen gesicherte Curlingbahn als Untergrund. Dem Spaß tat das keinen Abbruch. Viele Besucher schauten neugierig zu: Die Schrubber zum Blankmachen erinnerten indes an (langweilige) Übertragungen vom Curling bei Olympischen Winterspielen.

Mut bewies am Samstagnachmittag bei eisigen Außentemperaturen Dorothea Stüber. Die 26-Jährige stieg im roten Bikini vor großem Publikum in einen Badezuber. Und erntete Applaus für so viel Körpereinsatz. Auf die Frage, was ihr mehr abverlangt habe, das kalte Wasser oder der Bikini-Auftritt, lachte die junge Frau: „Ganz klar der Bikini.“ Als Lohn gab es den Titel „1. Markkleeberger Pinguin“ und eine blaue Schärpe.

Vor Stüber war am Mittag bereits Felix Tennhardt vom Veranstalterteam als Tester ins Wasser gestiegen. Sein Vorteil: Die Freiwillige Feuerwehr Markkleeberg hatte das Wasser erst wenige Minuten vorher eingelassen. „Die Temperatur ist noch erträglich“, fand der 23-Jährige, der vorsorglich mit Pudelmütze abtauchte.

Zum Aufwärmen gab es für die „Eisbader“ anschließend Tee. Die meisten Besucher setzten allerdings lieber gleich auf Glühwein, die Kleinen auf Kinderpunsch, Zuckerwatte, kandierte und Schokoäpfel. Wer sich abkühlen wollte, das Wasser aber scheute, war in der Softeisbar richtig.

Veranstalter Braun zeigte sich begeistert: „Die Markkleeberger haben uns schon am Freitagabend überrannt.“ Er dankte allen ehrenamtlichen Helfern, Freunden und – ganz wichtig – seiner Frau Karen, „ohne ihren unermüdlichen Einsatz wäre das alles nicht möglich“.

Aber es gab auch Kritik. „Ich hätte mir einen niedlichen Weihnachtsmarkt gewünscht, wie es ihn vor ein paar Jahren mal in der Rathausstraße gab“, sagte Jana Kirscht, die mit ihren beiden Töchtern unterwegs war. Eisenbahn und Bastelecke für die Kinder seien zu wenig.

Von Ulrike Witt

Markkleeberg Rathausplatz 51.2803339 12.3771408
Markkleeberg Rathausplatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr