Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Neue Ausstellung im Deutschen Fotomuseum in Markkleeberg
Region Markkleeberg Neue Ausstellung im Deutschen Fotomuseum in Markkleeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:24 11.05.2016
Die andere Sicht“: Fotograf Ullrich Wallenburg hält Details in seinen Bildern fest, die andere übersehen. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markkleeberg

„Die Ausstellungen passen gut zusammen. Ullrich Wallenburg ist ein Künstler, der mit der Ästhetik spielt, die die Klassiker der Moderne nach dem 1. Weltkrieg entwickelt haben. Im Grunde ist er ihr Urenkel“, sagt Museumschef Andreas J. Mueller. Der gelernte Fotograf, Journalist und Kunstwissenschaftler Wallenburg nutzt die Natur und vom Menschen geschaffene Kultur in Ausschnitten. Vor allem ist es die Architektur, die er aus ungewöhnlichen Perspektiven festhält. Die Struktur des Materials spielt dabei ebenso eine wesentliche Rolle wie Flächen, Formen und Farben.

„Ich sehe, was andere auch sehen könnten, es aber nicht für wert befinden, festzuhalten“, meint Wallenburg. Die Ausstellung ist bis zum 25. September außer montags täglich von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Von Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Oberholz Großpösna wurden gestern Morgen die 18. Waldjugendspiele im Forstbezirk Leipzig offiziell eröffnet. Für die dritten und vierten Klassen verschiedener Grundschulen aus Leipzig und der Region heißt es wieder für einen Tag „Raus aus dem Klassenzimmer und rein in den Wald“. Veranstalter sind der Staatsbetrieb Sachsenforst, die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und das sächsische Kultusministerium.

11.05.2016

Ohne Führerschein, aber mit Alkohol im Blut hat am Montagnachmittag ein 25-jähriger Autofahrer einen schweren Unfall in Zwenkau verursacht. Dabei wurde der Mann verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

10.05.2016

Ein ganzes Wochenende lang tobten sich Freunde des Wassersports beim XXL-Paddelfestival rund um den Kanupark Markkleeberg im kühlen Nass aus. Turbulent im Wildwasserkanal oder beschaulich im Markkleeberger See wurde alles, was schwimmen kann, hemmungslos ausprobiert.

10.05.2016
Anzeige