Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Neue Holzbank in Markkleeberg ist einfach riesig
Region Markkleeberg Neue Holzbank in Markkleeberg ist einfach riesig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 06.07.2018
Auf der neuen Bank finden mindestens zwei Familien mit Kind und Kegel Platz. Quelle: Foto: André Kempner
Anzeige
Markkleeberg

Von Montag bis Donnerstag fällt der Startschuss schon um 11 Uhr. Freitags geht es ab 12 Uhr los. Am Wochenende und an Feiertagen sind die Türen bereits ab 10 Uhr auf. Die letzte volle Kletterzeit beginnt 2,5 Stunden vor Sonnenuntergang, meist so gegen 19 Uhr. Am Freitag, 27. Juli, steht mit dem Mondfinsternisklettern ein besonderes Highlight auf dem Programm.

Um 20.30 Uhr wird noch einmal für begeisterte Kletterfreaks geöffnet. Nach einer Runde in luftiger Höhe können sich die Teilnehmer am Lagerfeuer bei Musik zu einem guten Tropfen stärken. Stirnlampen müssen mitgebracht werden. Um Reservierung wird unter der Hotline 0151/15223586 oder unter www.kletterpark-markkleeberg.de gebeten.

Von gr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizeibeamte haben am Donnerstag im Rahmen eines Präsenzeinsatzes Kontrollen am Cospudener- und am Markkleeberger See durchgeführt. Mehrere Ordnungswidrigkeiten kamen zur Anzeige.

06.07.2018

Das Sportbad Markkleeberg hat es nun schwarz auf weiß: Es ist wettkampftauglich. Der Deutsche Schwimmverband (DSV) hat Oberbürgermeister Karsten Schütze und Sportbad-Leiter Christoph Kirsten die Zertifizierungsurkunde übergeben.

06.07.2018

Ein Höhepunkt der „Herfurthschen Hausmusiken“ war am Sonntag die nachmittägliche „Sommerserenade“ im Weißen Haus. Der besondere Reiz: Die auf den ersten Blick verwegene Mischung aus hoher und vermeintlich nicht ganz so hoher klassischer Musik trägt die großbürgerliche Salon- und Konzertkultur ins Heute.

07.07.2018
Anzeige