Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Wegweiser für Behinderte

Neuer Wegweiser für Behinderte

"Ja zur Inklusion! - barrierefrei durchs Leipziger Neuseenland" lautete der Titel des zweiten parlamentarischen Abends zu dem diese Woche die Interessenvereinigung für Körperbehinderte des Muldentales (IVK) und der Muldentaler Assistenzverein (MAV) in den Großen Lindensaal nach Markkleeberg eingeladen hatten.

Voriger Artikel
Zwenkauer See: "Jetzt haben wir endlich Planungssicherheit"
Nächster Artikel
Teilnehmerrekord bei der 11. Sieben-Seen-Wanderung

Auf der neuen Internetseite "Ja zur Inklusion!" finden Behinderte und Angehörige wertvolle Tipps für Ausflüge im Landkreis Leipzig, zum Beispiel für einen Besuch des Deutschen Fotomuseums. Aber auch Beratungs- und Hilfsangebote sind leicht zugänglich hinterlegt.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. Im Mittelpunkt der von der Aktion Mensch finanzierten Veranstaltung stand die Präsentation eines neuen Internetportals, eine Art touristischer Wegweiser für Menschen mit Behinderung. Entwickelt wurde die Homepage von Heike Barthel, ihr Auftraggeber war der MAV.

 "Ich habe unseren Landkreis noch mal ganz neu kennen gelernt", erklärte die 45-jährige Rollstuhlfahrerin. Von Januar bis Mitte April ist die selbstständige Web-Designerin und Programmiererin durchs Leipziger und Muldentaler Land gereist, hat jedes Rathaus, jedes Museum, jedes Hotel, Sportstätten und sogar Schiffe vermessen und getestet. "Pro Kommune haben wir einen Tag gebraucht. Es war anstrengend, hat aber auch viel Spaß gemacht, weil ich meine Kompetenzen als Rolli-Fahrerin einbringen konnte", gestand Barthel, die bei ihren "Ausflügen" vom Ehemann begleitet wurde. Und der Aufwand hat sich gelohnt.

 So finden Betroffene beispielsweise unter Markkleeberg das Deutsche Fotomuseum im Agra-Park. "Parkplatz 300 Meter entfernt, Behinderte dürfen bis vor das Museum fahren, keine Stufe am Eingang, große Tür, spiralförmiger Fahrweg in die oberen zwei Etagen, keine Ruhepodeste" heißt es dort. Zudem sind die detaillierten Maße des Behinderten-WC angegeben. "Das Fotomuseum ist topp", so Barthels Fazit. Auch das Rathaus, die Kanupark-Terrasse und die MS Wachau lobte sie zur Freude von Oberbürgermeister Karsten Schütze (SPD), der den parlamentarischen Abend als Schirmherr begleitete. "Wir sind mit unserem Arbeitskreis Barrierefreiheit in Markkleeberg auf einem guten Weg, aber es bleibt noch viel zu tun", betonte er. Immerhin 70 Bahnhöfe im Kreis seien für Körperbehinderte nicht erreichbar, Großstädteln und Gaschwitz nur zwei davon.

 Seine Amtskollegin aus Großpösna, Gabriela Lantzsch, räumte im Beisein der Landtagsabgeordneten Petra Köpping (SPD), Anja Jonas (FDP) und Heike Werner (Linke) ein: "Oft heißt es Inklusion ja, aber können wir das auch bezahlen?" Beim Rathausumbau, beim Landschulheim Dreiskau-Muckern, im Bergbau-Technik-Park und bei den Anlegern am Störmthaler See hat sich Großpösna für Barrierefreiheit entschieden, wie die Internetseite beweist. Auch Markranstädt und Zwenkau konnten mit einigen Einrichtungen punkten, darunter das Hotel Gutenberg und die Stadthalle Markranstädt, der Ausstellungspavillon Kap Zwenkau, die Stadthalle und der Seehof Zwenkau.

 Indes die IVK und der MAV hoffen, dass in den nächsten Jahren weitere Betreiber touristischer Highlights Ja zur Inklusion sagen und die Homepage ergänzt werden kann.

 @www.ja-zur-inklusion.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.05.2014
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2016

    Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2016. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr