Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Noch Resttickets fürs große Rutschen in Auenhain
Region Markkleeberg Noch Resttickets fürs große Rutschen in Auenhain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 22.07.2017
Spaß pur verspricht Europas längste aufblasbare Wasserrutsche fürs letzte Ferienwochenende am Markkleeberger See. Quelle: PR
Anzeige
Markkleeberg

Mehr Vergnügen, mehr Nervenkitzel: Vom 4. bis 6. August steht Europas mit 300 Metern längste aufblasbare Wasserrutsche wieder in der Auenhainer Bucht am Markkleeberger See. Dank einer 15 Meter hohen Rampe geht es diesmal noch schneller – und das für alle kostenfrei.

Wer dabei sein möchte, sollte sich allerdings schnell anmelden. Wie der Veranstalter der Schauinsland-City-Slide-Tour, Bruno Riedel, informiert, gebe es nur noch für Freitag unter www.city-slide.com Karten, Samstag und Sonntag seien aktuell ausgebucht. „Es kann aber durchaus sein, dass der ein oder andere Kartenbesitzer nicht bei seiner Welle antritt. Die Resttickets vergeben wir dann am Veranstaltungstag vor Ort. Da könnte manch einer noch Glück haben“, macht Riedel Hoffnung.

Los geht es Freitag, den 4. August, um 12 Uhr. Gerutscht wird an allen Tagen in drei Wellen: Die erste beginnt jeweils um 12 Uhr und endet um 14 Uhr. Die zweite Welle gibt es von 14 bis 16 Uhr, die dritte von 16 bis 18 Uhr. Maximal 240 Rutscher sind pro Welle erlaubt. Gerutscht werden darf ab einer Körpergröße von 1,20 Meter, bis 1,50 Meter nur in Begleitung eines Erwachsenen. Umkleidekabinen und Garderoben stehen bereit. Rutsch-Ringe können mitgebracht oder für fünf Euro ausgeliehen werden.

Von Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mitte August heißt es wieder Treffpunkt Waldbad. Die 26. Auflage des Laurentiusfestes steigt vom 11. bis 13. – traditionell mit viel Sport, Spiel und Live-Musik. Das Besondere: Getragen wird das etwas andere Stadtfest von den Zwenkauer Vereinen. Regie führt in bewährter Weise Hauptamtsleiter Dirk Schewitzer im Rathaus. Er macht neugierig und verrät: „Das Programm steht, aber auch Nummer 26 ist immer noch für Überraschungen gut.“

21.07.2017

Es ist klein, fast schon intim, absolut exklusiv und nur übers Wasser zu erreichen: Die Vineta auf dem Störmthaler See mausert sich mehr und mehr zu einem besonderen Veranstaltungsort.

21.07.2017

Zu einem Kellerbrand rückte die Feuerwehr von Markkleeberg am Mittwochmittag aus. In einem Mehrfamilienhaus in der Städtelner Straße 26 brannten zwei Kellerboxen.

20.07.2017
Anzeige