Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Oberbürgermeister strampelt mit gutem Beispiel voran
Region Markkleeberg Oberbürgermeister strampelt mit gutem Beispiel voran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 11.07.2018
Oberbürgermeister Karsten Schütze steigt nicht nur zum Stadtradeln aufs Rad. Er wird mit dem Team der Stadtverwaltung Kilometer sammeln. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markkleeberg

Die Stadt Markkleeberg beteiligt sich auch in diesem Jahr an der bundesweiten Aktion „Stadtradeln“, einem Wettbewerb für mehr Lebensqualität, Radförderung und Klimaschutz.

Vom 25. August bis zum 14. September können alle interessierten Radbegeisterten mit der Familie, mit Freunden oder im Kollegenkreis so viele alltägliche Wege wie möglich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Oberbürgermeister Karsten Schütze (SPD) ruft alle engagierten Pedalritter zur Teilnahme auf: „Machen Sie mit! Jeder, der in Markkleeberg wohnt, arbeitet, einem Verein angehört oder eine Schule besucht, kann dabei sein“, sagt Schütze und verweist darauf, dass sich schon jetzt jeder im Internet registrieren lassen kann.

Sinn ist es, dem eigenen Team und somit auch der Kommune, 819 sind angemeldet, zu einer guten Platzierung zu verhelfen. Damit Markkleeberg die geradelten Kilometer gutgeschrieben werden, ist die Anmeldung unter www.stadtradeln.de/markkleeberg notwendig. Das ist auf der angegebenen Seite im Punkt „Mein Stadtradeln“ möglich: Sechs Teams haben sich bereits angemeldet. Ganz schnell waren Kulturamtsleiter Falk Hartig, sein Stellvertreter und der Radverkehrsbeauftragter der Stadt, Philipp Röder sowie Tourismusentwicklungsverantwortliche Rebecca Heinze als offenes Team Markkleeberg. Der ambulante Pflegedienst „Pflege mit Herz“ hat sich bereits mit fünf Radlern registriert. Nachgezogen haben die Grüne Ortsgruppe unter dem Motto „Fahrrad statt Allrad“ und die Fahrradkirche Zöbigker. „Wir wollen das Radfahren in unserer Stadt weiter fördern“, betont der Oberbürgermeister, der sich vermutlich hinter dem Kürzel K.S. im Team der Stadtverwaltung verbirgt.

Nach der Anmeldung mit Festlegung eines Benutzernamens sowie eines Passworts, nach Einstellungen zur Privatsphäre und der Teilnahmebedingungen, ist die Registrierung komplett. Im Aktionszeitraum sind dann nur noch die zurückgelegten Kilometer zu ergänzen.

Die Aktion Stadtradeln ist eine Kampagne des Klimabündnisses. Sie leistet einen Beitrag zum Schutz des Klimas und zur Förderung des Verkehrs mit dem Fahrrad als „Null-Emissions-Fahrzeug“ 2017 nahm Markkleeberg zum ersten Mal an der bundesweiten Aktion teil. Damals legten 180 Radfahrerinnen und Radfahrer in 16 Teams insgesamt beachtliche 49 806 Kilometer zurück. Auftakt ist der Markkleeberger Fahrradtag mit vielen Aktionen am Samstag, 25. August, von 10 bis 18 Uhr, auf dem Festplatz im Hafen Zöbigker am Cospudener See.

Weitere Informationen gibt es unter www.stadtradeln.de/markkleeberg.

Von Gislinde Redepenning

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die CDU-Fraktion im Stadtrat Zwenkau macht sich Gedanken um die Entwicklung der Ortsteile und strebt für sie und ihre Vernetzung mit der Kernstadt eine integrierte Entwicklungskonzeption an. Der Antrag soll in der nächsten Stadtratssitzung erläutert werden.

11.07.2018

Unbekannte Täter haben am Technischen Rathaus in Markkleeberg neun Scheiben eingeworfen. Zudem sei in der Nacht zum Dienstag ein „systemkritischer Schriftzug“ auf die Eingangstür geschmiert worden.

10.07.2018

Das zweite Neuseenland Musikfest war mit drei außergewöhnlichen Konzerten und dem Familiensonntag bei herrlichem Sommerwetter ein großer Erfolg, lautet nach einer Woche die positive Bilanz des verantwortlichen Musikvereins.

10.07.2018
Anzeige