Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oberholz: "Bekommt der Specht keine Kopfschmerzen?"

Oberholz: "Bekommt der Specht keine Kopfschmerzen?"

Großpösna. Wer mehr über den Wald wissen will, kann dies im Oberholz jetzt auch über sein geliebtes Handy. Der dortige Waldlehrpfad wird von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und dem Forstbezirk Leipzig fit für die Zukunft gemacht - mit QR-Codes und frechen Fragen.

Voriger Artikel
Markkleeberg: Dutzende neue Arbeitsplätze im Medizinbereich
Nächster Artikel
Stadtrat Zwenkau sagt einstimmig Nein zum Kiesabbau bei Zitzschen

Wald interaktiv: Christoph Seifert, Sebastian Kuntzsch und Andreas Padberg (v.l.) an einem neuen Schild.

Quelle: André Kempner

"Bekommt der Specht beim Hämmern keine Kopfschmerzen?" Oder: "Wetten, dass Sie noch nie einen Tannenzapfen gefunden haben?" 25 solcher lustig-provokanten Fragen sollten das Interesse am Wald wecken, so Andreas Padberg vom Forstbezirk Leipzig. Eine kurze Antwort gebe es jeweils auf den beiden neuen Tafeln, eine ausführlichere Darstellung sei über QR-Code und Handy im Internet sofort abrufbar. Passend zum Wald ist das digitale Signet dazu graphisch in einem Blatt verbaut.

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, die die Plakate entwickelt habe, sei der Hauptpartner bei der Waldpädagogik in Sachsen, dankte Padberg auch Landesgeschäftsstellenführer Sebastian Kuntzsch für seine Mitarbeit. Die Motive sollten nun nach und nach auf den Tafeln durchgewechselt werden. Durch die Technik sei auch denkbar, mobile Tafeln zu gewissen Ereignissen, wie etwa der Holzernte, aufzustellen und Informationen zentral im Internet bereitzustellen, so Padberg.

Die gerade bei älteren Wanderern beliebten Schilder des ehemaligen Agra-Jagdlehrpfades im Oberholz mit teilweise kunstvoll gemalten Hasen, Rehen und anderen Tieren wurden derweil eingescannt und sollen im neuen Design wiederaufgestellt werden. Einige blieben aber auch in alter Form erhalten, versicherte Padberg.

Im rund 600 Hektar großen Oberholz waren im vergangenen Winter rund 3500 Festmeter Holz eingeschlagen worden, "eine normale Jahresscheibe", wie Padberg betonte. Die Wege seien anschließend zunächst notdürftig von Mitarbeitern des Forstbezirkes wieder hergerichtet worden. Grundhaft ausgebaut würden sie in den nächsten Wochen. Der Auftrag an eine Fachfirma sei erteilt, bis Mitte Juni sollten mehrere Wegstücke auf einer Länge von etwa 700 bis 800 Metern erneuert werden. Das Oberholz ist ein beliebtes Ausflugsziel, verfügt über einen eigenen Bahnhof.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 22.05.2015
Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

19.10.2017 - 12:06 Uhr

Die Leipziger Polizei hat nach den Attacken auf Roter Stern Leipzig in Schildau unter anderem Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung aufgenommen.

mehr