Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pachtvertrag ist offiziell

Pachtvertrag ist offiziell

Großpösna. Jetzt ist es offiziell: Die Gemeinde Großpösna hat den Botanischen Garten, um den es lange Streitigkeiten gab, von der Stadt Leipzig gepachtet. Darüber informierte Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch (parteilos) am Montagabend den Gemeinderat während seiner Sitzung.

„Wir sind sehr froh, dass doch noch das Angebot kam, den Botanischen Garten zu pachten“, sagte Lantzsch. Lange hat es Auseinandersetzungen und Unklarheiten gegeben, blickte Hauptamtsleiter Daniel Strobel während der Sitzung noch ein mal zurück. Anfang des Jahres wollte die Stadt Leipzig zunächst den Botanischen Garten an Großpösna verkaufen. Ihr gehört das rund 600 Hektar große Areal, der Vertrag mit dem bisherigen Betreiber, dem Verein zur beruflichen Förderung von Frauen in Sachsen, lief Ende November 2010 aus „Doch dem konnten wir bei unserer Kassenlage und den Vorhaben an der Magdeborner Halbinsel nicht zustimmen“, sagt Lantzsch. Ein zunächst erstellter Pachtvertrag sah in einer Klausel den baldigen Kauf vor.

Was folgte waren viele Gespräche mit allen Beteiligten. „Letztlich konnten wir doch noch einen unbefristeten Vertrag ohne diese Knebelbedingungen abschließen“, freute sich Lantzsch. Besonders, da die Gemeinde das Areal an den Freundeskreis Botanischer Garten weitervermieten kann, um das Gelände vor Verwilderung zu schützen.

Dringend nötig, denn lange standen die Mitglieder vor verschlossener Tür. Entsprechende Spuren hat die erzwungene Vernachlässigung hinterlassen. Bäume und Hecken wurden nicht gestutzt, Kräuter und Pflanzen verkümmerten. „Der Garten sah schlimm aus. Auf uns kommt jetzt viel Arbeit zu“, so Hannelore Pohl, die Vorsitzende des Vereins. „Und uns fehlen Arbeitskräfte.“ Der Garten müsse daher erst einmal stückweise in Ordnung gebracht werden. Der Verein muss zudem Öffnungszeiten ermöglichen. Am Wochenende könne das auch gewährleistet werden, „aber in der Woche schaffen wir das nicht“.

Lantzsch jedenfalls freue sich, dass jetzt wieder im Garten gewerkelt wird. Auch begrüße sie, dass der Verein laut Vertrag auch Veranstaltungen vor Ort durchführen könne. Das schon zusammengestellte Jahresprogramm ist in diesem Jahr umfangreich, wie Pohl mitteilte. Grund dafür ist das 75-jährige Bestehen des Botanischen Gartens.

Für die Zukunft werden derzeit schon fleißig Ideen gesammelt. So könnten die Stadt Leipzig und die Universität gemeinsam ein sogenanntes Arboretum, eine Baum-Ausstellung, auf einem Teil der Fläche einrichten, teilte die Bürgermeisterin weiter mit. Andreas Padberg, Chef des Sachsenforstes, hatte vorgeschlagen im Garten waldpädagogische Angebote durchzuführen. „Wir sind noch mitten in der Entwicklung, aber je mehr Partner mit im Boot sind, um so größer ist die Chance, dass etwas schönes entsteht“, zeigte sich Lantzsch zuversichtlich.

Kerstin Leppich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr