Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Polizeieinsatz an Markkleeberger Gymnasium: Tag der offen Tür fällt nach Drohung aus
Region Markkleeberg Polizeieinsatz an Markkleeberger Gymnasium: Tag der offen Tür fällt nach Drohung aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 06.03.2011
Der Tag der offenen Tür an der Rudolf-Hildebrand-Schule in Markkleeberg fiel nach einer Drohung aus. Quelle: André Kempner
Anzeige
Markkleeberg

Doch an der Markkleeberger Rudolf-Hildebrand-Schule mussten die Besucher am Sonnabend draußen bleiben.

Der Grund: Auf dem Schulhof wurde ein Zettel gefunden, auf dem ein bisher unbekannter Täter unmissverständliche Drohungen aussprach. Sinngemäß hieß es da, dass an der Schule „etwas passieren“ werde, falls der Tag der offenen Tür wie geplant stattfindet.

[image:phpcemN9w20110306111518.jpg]

„Wenn ein Windstoß gekommen wäre, hätte den Zettel wohl niemand gefunden“, heiß es aus dem Markkleebegrer Polizeirevier. Doch die Drohungen seien zwar unkonkret gewesen, aber trotzdem ernst zu nehmen. „Es hätte streng genommen auch eine Überschwemmung sein können“, hieß es. Doch auch eine Bombe sei in solchen Fällen nicht auszuschließen. Sicherheitshalber habe man deshalb die geplante Veranstaltung abgesagt.

Die Enttäuschung vor allem bei den vielen lange im Vorfeld engagierten Schülern war groß, und auch zahlreiche Besucher hätten sich gern über die vielfältigen Angebote der Bildungseinrichtung informiert.

Das gesamte Gelände wurde anschließend von der Polizei unter die Lupe genommen, auch Suchhunde kamen dabei zum Einsatz. Gefunden wurde jedoch nichts. Die Ermittlungen werden nach Auskunft der Polizei am Montag fortsetzt. Die Kriminalpolizei wolle mit der Vernehmung von Zeugen beginnen. Der Schulbetrieb könne aber planmäßig fortgesetzt werden, hieß es.

Die Markkleeberger Polizei bittet mögliche weitere Zeugen, sich zu melden. Hinweise werden unter Telefon 0341 35310 entgegengenommen.

Bert Endruszeit

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großpösna. Die Motorräder stehen wie die Orgelpfeifen in der Garage. Links das kleinste, rund einen halben Meter hoch, dafür aber bis zu 50 Stundenkilometer schnell, rechts ein Geländemotorrad, das weitaus höhere Geschwindigkeiten schafft und den schon ausgewachsenen Mitgliedern der Familie Lüttke vorbehalten ist.

03.03.2011

Er ist Vorstandsmitglied beim TSV 1886, Schiedsrichter, Trainer, Abteilungsleiter Badminton, Stadtrat. Doch die Liste der ehrenamtlichen Tätigkeiten von Jürgen Kern ist damit noch nicht erschöpft.

01.03.2011

Großpösna. Wie leben Jugendliche in Deutschland? Diese Frage möchten die Mitglieder des Großpösnaer Jugendklubs „No name“ ihren Altersgenossen in Mexiko auf kreative Weise beantworten.

28.02.2011
Anzeige