Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizist mit Leib und Seele will in den Bundestag

Bundestagswahlen Polizist mit Leib und Seele will in den Bundestag

Lars Herrmann aus Parthenstein kandidiert am 24. September als Direktkandidat der Alternative für Deutschland (AfD) im Bundestagswahlkreis 154 Leipzig-Land.

Will in den Bundestag: Lars Herrmann (AfD).

Quelle: Andre Kempner

Markkleeberg. Lars Herrmann aus Parthenstein kandidiert am 24. September als Direktkandidat der Alternative für Deutschland (AfD) im Bundestagswahlkreis 154 Leipzig-Land.

Von sich selbst sagt der 40-jährige Vater von drei Kindern, er sei „Polizist mit Leib und Seele“. Sein Beruf und seine Erfahrungen dort seien es auch gewesen, die ihn dazu bewegt hätten, politisch tätig zu werden. Herrmann arbeitete viele Jahre in der Abschiebung von Ausländern, meist Nordafrikanern, am Flughafen Frankfurt, ist aktuell als Polizeihauptkommissar der Bundespolizei am Hauptbahnhof eingesetzt. Er sei sich aber bewusst, dass er als Polizist überwiegend quasi die Problembereiche der Gesellschaft erlebe, sagt er selbstkritisch.

Dennoch: Recht und Ordnung sind seine Hauptthemen im Wahlkampf. Er spricht von „verfehlter Integrationspolitik“, von einer „absehbaren Katastrophe“ bei der Aufnahme von Flüchtlingen und von der „Wiederherstellung von Recht und Gesetz“. Im Grunde wolle die AfD keine neuen Gesetze, sagt er, „sondern nur, dass wir uns an Recht und Gesetze halten“, formuliert er. Als Beispiel nennt er das Dublin-Verfahren, das bekanntlich die Frage der Asylanträge auf das erste Land in der Europäischen Union beschränkt, in das Flüchtlinge ihren Fuß setzen. Von humanitären Problemen spricht Herrmann nicht.

Dafür sind die Kernpunkte seines Wahlprogramms durchsetzt mit Themen, die vom Stammtisch bekannt vorkommen:

Mehr Volksbefragungen zu wichtigen Themen statt Bevormundung der Bürger.

Opferschutz vor Täterschutz: Wer fremdes Eigentum, oder die körperliche Unversehrtheit anderer nicht achte und verletze, dürfe keine Gnade erwarten. „Abschreckung, Vergeltung, Sühne und Wiedergutmachung statt Kuscheljustiz“, heißt es da wörtlich.

Einheitliche Bildungsstandards und überall in Deutschland gleichwertige Schulabschlüsse fordert Herrmann.

Eine warme und zugleich bezahlbare Mahlzeit für die Kinder müsse möglich sein. „Tiefkühlerdbeeren aus China gehören nicht dazu“, meint er.

Herrmann, im Gespräch ein netter, stets freundlich lächelnder Familientyp, poltert aber genauso per Pressemitteilung, dass Sachsens CDU-Landtagsabgeordnete die Islamisierung Sachsens vorantrieben, weil sie jüngst den Afd-Antrag auf ein Burka-Verbot ablehnten. Der Antrag sei gegen das Grundgesetz und handwerklich fehlerhaft, hatten die gesagt. Dabei habe die CDU selbst ein Vollschleierungs-Verbot geplant gehabt, sei nur am Koalitionspartner gescheitert, meint Herrmann.

Er sitzt auch im Kreistag des Leipziger Landes. Dort sei die AfD aber nur „schmückendes Beiwerk“, meint er selbstkritisch. Seine Begründung: Mit zwei Sitzen und ohne Fraktionsstatus seien sie in keinem Ausschuss dabei, könnten nur in den Debatten Stellung nehmen. Auf der Landesliste der AfD Sachsen belegt Herrmann Platz zehn.

Von Jörg ter Vehn

Voriger Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr