Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Profi-Handballer trainieren Zwenkauer Schüler
Region Markkleeberg Profi-Handballer trainieren Zwenkauer Schüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 19.05.2015
Schule mal anders: Handball-Expertin Jurate Kiskyte vom SC Markranstädt zeigt Schülern des Freien Gymnasiums Zwenkau die richtige Wurftechnik. Quelle: André Kempner

Die Unterrichtsstunde in der Stadthalle hatten die Jugendlichen und ihre Sportlehrerin Kerstin Droske der Mitgas zu verdanken, die das Projekt "Schüler lesen Zeitung" unterstützt.

Da Handball eher stiefmütterlich im Lehrplan behandelt wird, kam den 14- und 15-Jährigen die Abwechslung sehr gelegen. "Bei uns steht ja nun jedes Jahr Volleyball im Fokus, auch wegen der Turniere. Aber irgendwann ist das doch zu viel, da freut man sich, mal Sportarten kennen zu lernen, die sonst hier nicht gespielt werden", machte die 14-jährige Julia deutlich. Laut Sportlehrerin Droske allerdings könnte zukünftig mehr Handball gespielt werden, "die Schule hat gerade Handbälle angeschafft", sagt sie.

Mit den fast 50 Jugendlichen hatten die beiden SC-Trainer Angela Zschörnig und Jacob Dietrich sowie Spielerin Jurate Kiskyte, die als Nationalspielerin für Litauen früher mehr als 70 Länderspiele bestritt und in dieser Saison für die Piranhas des SCM in der Halle steht, alle Hände voll zu tun. "Dafür, dass die wenigsten Schüler Vorkenntnisse haben, schlagen sie sich sehr gut", lobte Dietrich. Sowohl die Kondition als auch das Ballgefühl seien bei allen gut trainiert. Für ihn und seine Kollegin standen vor allem das Dribbeln, das Zuspiel und Torwurf im Mittelpunkt der Trainingsstunde. Und genau dabei gab es aber einiges zu tun.

Überrascht waren die Mädchen und Jungen jedoch von der Aufwärmphase. Die beinhaltete nicht nur Liegestütze und Dribbeln, sondern auch Dehnungsübungen. "So ausführlich machen wir das sonst nicht", erklärte Ermal, der sich durchaus vorstellen kann, häufiger Handball zu spielen. Ob er allerdings auch zur Computertastatur greift, um einen Text über die Sportstunde zu verfassen, weiß er noch nicht. Das Schreiben liegt der 14-jährigen Theres eher. Wobei sie thematisch gut vorbereitet ist, spielt sie doch seit einigen Jahren im Zwenkauer Handballverein SG Germania.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.10.2014
Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zitzschener kommen aus dem Feiern gar nicht mehr raus: Im September wurde erst die neue Brücke über die Weiße Elster übergeben (die LVZ berichtete), jetzt gewinnen sie auch noch die erste Stufe des 9. Landeswettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft".

19.05.2015

Fokussierter, die Herausforderungen der Zukunft mehr im Blick: Der Grüne Ring Leipzig ist volljährig geworden und hat gestern bei seiner 18. Stadt-Umland-Konferenz in Markkleeberg beraten, wie er die regionale Entwicklung weiter fördern will.

12.04.2018

"Vorsicht Baumarbeiten" warnten gestern Schilder im Agra-Park in Markkleeberg. Radfahrer und Spaziergänger, die an der Buchenwiese in Sichtweite des Weißen Hauses vorbeikamen, schauten neugierig herüber.

19.05.2015
Anzeige