Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Radweg an der B 2 in Rüssen soll 2015 endlich gebaut werden

Radweg an der B 2 in Rüssen soll 2015 endlich gebaut werden

Für frische Brötchen und Kuchen riskieren Fußgänger und Radfahrer im Zwenkauer Ortsteil Rüssen-Klein-storkwitz bisweilen Leib und Leben. Tausende Autos und Lastwagen brettern täglich auf der Bundesstraße 2 am Backhaus Hennig vorbei.

Voriger Artikel
Zum Hafenfest sollen die ersten 100 Bootsliegeplätze nutzbar sein
Nächster Artikel
Wehmut und Neugier bei Ex-HTWKlern in Markkleeberg

Die Bundesstraße 2 in Rüssen-Kleinstorkwitz zu überqueren, ist gefährlich. Tausende Fahrzeuge brettern täglich durch den Ort.

Quelle: André Kempner

Zwenkau. Einen Geh- und Radweg gibt es an der vielbefahrenen Strecke Leipzig-Zeitz nicht.

"Es ist ein Glück, dass bislang noch nichts passiert ist", sagt Backhaus-Geschäftsführer Jens Hennig. 2007 zog er mit seinem Unternehmen von Pegau nach Rüssen-Kleinstorkwitz um. Damals sei ihm im Zwenkauer Rathaus gesagt worden, die Planung läuft, der Radweg kommt, erinnert er sich. Passiert sei bis auf die Unterzeichnung eines städtebaulichen Vertrages in den Folgejahren nichts, ärgert sich Hennig. Dabei handele es sich doch nur um einen rund 300 Meter langen Abschnitt zwischen dem Schmiedeweg und der alten Gaststätte. Dahinter liegt, dank einer Verkehrsinsel relativ sicher erreichbar, der vor Jahren gut ausgebaute Radweg Zwenkau-Groitzsch, den viele von Hennigs Kunden nutzen.

"Wenn das Projekt ins Leader-Förderprogramm der EU für ländliche Regionen aufgenommen wird, können wir noch dieses Jahr bauen. Angemeldet ist es auf jeden Fall. Ich rechne im zweiten Quartal mit dem Bescheid", erklärt Bauamtschefin Steffi Gebauer. Sie weiß um die unendliche Geschichte des Radweges. "Wir hatten in den vergangenen Jahren einige Grundstücksfragen zu klären, außerdem standen nicht immer Fördermittel zur Verfügung und die Stadt hat viele Baustellen", sagt sie und zeigt auf die Projektstapel in ihrem Büro. Nun soll es aber auch in Rüssen-Kleinstorkwitz vorangehen. "Die Planung ist mit dem Landesamt für Straßenbau und Verkehr als Straßenlastträger abgestimmt. Die Hinweise der Behörde wurden im November 2014 eingearbeitet", erläutert Gebauer.

Gebaut werden soll an der stadtauswärtigen Fahrbahn der B 2, Richtung Zeitz, ein kombinierter, insgesamt dreieinhalb Meter breiter Geh-/Radweg, im Amtsdeutsch als "Gehweg mit Radfahrer frei" bezeichnet. Inklusive Planung und Bau kostet dieser rund 150 000 Euro. Das Backhaus Hennig werde sich an den Kosten beteiligen, dies sei über den besagten städtebaulichen Vertrag geregelt, bestätigt die Bauamtsleiterin.

"Ich würde mich freuen, wenn es dieses Jahr wirklich klappt. Schließlich sollen unsere Kunden nicht überfahren werden", sagt Hennig. Glauben könne er es aber erst, wenn die Baumaschinen vor seiner Tür stehen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.02.2015
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr