Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Reifen weg: LKW rutscht auf A 38 in Straßengraben
Region Markkleeberg Reifen weg: LKW rutscht auf A 38 in Straßengraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 19.05.2015

Wegen Aufräumarbeiten war die A 38 in Höhe der Anschlussstelle Neue Harth bis in die späten Mittagsstunden teilweise gesperrt.

Gegen 8.40 Uhr waren die Feuerwehren von Markkleeberg und Zwenkau alarmiert worden. Ersten Angaben zufolge sollte der in Höhe Neue Harth umgestürzte Lastwagen Gas transportiert haben. Die Wehren stellten fest, dass es ein Teerkocher war, der im Straßengraben gelandet war. Eine Zehn-Kilogramm-Propangasflasche des Brenners sei in den heißen Teer gefallen und ausgeströmt, erklärte Markkleebergs Wehrsprecher Michael Röder. Die defekte Flasche wurde abgedichtet und gekühlt, zusammen mit zwei weiteren geborgen.

Nach Angaben der Polizei war an dem Lastwagen einer Leipziger Verkehrsbaufirma ein Reifen verloren gegangen. Wie das allerdings geschehen konnte, sei noch unklar, sagte ein Sprecher am Mittag.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.07.2014
Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Endspurt auf der Brückenbaustelle Zitzschen: Sofern Petrus nicht wieder dazwischenfunkt, kann das Bauwerk über die Weiße Elster am 31. August nach zweijähriger Bauzeit für den Verkehr freigegeben werden.

19.05.2015

Premiere in Zwenkau: Acht Jahre nach der Gründung des Freien Gymnasiums hat der erste Abitur-Jahrgang am Freitagabend im Saal Zitzschen seine Zeugnisse erhalten.

19.05.2015

Bei einer dramatischen Rettungsaktion auf dem Markkleeberger See ist am Freitagabend ein 25-jähriger Mann von Badegästen und Rettern vor dem Ertrinken gerettet worden.

19.05.2015
Anzeige