Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rettungsdrama am Zwenkauer See: Radler gestorben

Schranke verschlossen Rettungsdrama am Zwenkauer See: Radler gestorben

Das Drama um den vor anderthalb Wochen verunfallten Radfahrer am Zwenkauer See hat ein schlimmes Ende genommen. Wie die LVZ von Angehörigen erfuhr, ist der 49- jährige Radfahrer am Abend nach dem Unfall im Krankenhaus Zwenkau verstorben. Für den Mann traf zu spät Hilfe ein, da der Rettungsdienst vor verschlossener Schranke stand.

Bei dem Rettungseinsatz am Zwenkauer See standen die Einsatzkräfte vor verschlossener Schranke. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Zwenkau. Das Drama um den vor anderthalb Wochen verunfallten Radfahrer am Zwenkauer See und die mangels Schlüssel wegen der LMBV-Schranken zu späte Hilfe hat ein schlimmes Ende genommen. Wie die LVZ erst am Mittwoch von Angehörigen erfuhr, ist der 49-jährige Radfahrer am Abend nach dem Unfall im Krankenhaus Zwenkau verstorben. Polizei, Rettungsdienst, LMBV und Stadt hatten darüber geschwiegen.

Wie berichtet, war der Groitzscher auf dem Rundweg zwischen den Aussichtspunkten Zitzschen und Eythra zusammengebrochen. Der Rettungsdienst traf wegen der Schranken des Tagebausanierers erst nach einer halben Stunde auf geliehenen Rädern an, Ersthelfer versuchten, den Mann am Leben zu halten. Wie einer von ihnen mitteilte, sei der komplett ausgerüstete Rettungsdienst samt Notarzt auch erst eine Stunde nach dem Unglück eingetroffen. Ihnen war es gelungen, den Mann wiederzubeleben – wie sich zeigte, ohne dauernden Erfolg.

Der See ist seit über einem Jahr für die Benutzung freigegeben. Üblicherweise erhält der Rettungsdienst die nötigen Schlüssel – nur nicht in Zwenkau. Am Dienstag, gut eine Woche nach dem dramatischen Notfall, hatte das DRK noch immer keine Schlüssel.

Von -tv

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

19.10.2017 - 17:32 Uhr

In der Kreisklasse in Nordsachen ist es wieder spannend geworden, auch, weil Schmannewitz seinen dritten Tabellenplatz festigte.

mehr