Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Richtfest für Hortanbau

Richtfest für Hortanbau

Obwohl derzeit Ferien sind, herrscht sowohl an der Grundschule Markkleeberg Ost als auch in der Mittelschule am Lindenplatz Dauerbetrieb. Grund dafür sind die fortschreitenden Bauarbeiten.

Markkleeberg. Gestern ist für den Hortanbau an die Grundschule in der Rilkestraße das Richtfest gefeiert worden.

„Wir haben hier viel zu wenig Platz für unsere 133 Hortkinder“, sagt Leiterin Annerose Gansler. Da die Klassenräume doppelt genutzt werden – als Unterrichtsräume und für den Hort –, sei alles sehr beengt. Bis Ende des Jahres soll nach Aussage von Oberbürgermeister Bernd Klose (SPD) allerdings Abhilfe geschaffen sein, dann wird der Anbau offiziell in Betrieb genommen.

Bereits Anfang des Jahres begannen die Arbeiten an dem Hortneubau, verzögerten sich aber wegen des „lang anhaltenden Winters“, wie Klose betonte. Wenn der Neubau fertig ist, geht es mit der Sanierung der unter Denkmalschutz stehenden Grundschule weiter. „Der Hort wird behindertengerecht sein, da müssen wir in der Grundschule selbst auch die Voraussetzungen schaffen.“ Das heißt, dass es zwischen den beiden Gebäuden einen Fahrstuhl geben wird. Klose hofft, dass die Umbauten an der Schule, die Sanierung und die Gestaltung der Außenanlagen im nächsten Jahr beendet werden.

200 Kinder können dann den Hort besuchen. Und Gansler hat zahlreiche Ideen für die Nutzung der Räume. So sollen ein Theater-, ein Experimentierraum, ein Bauzimmer und eine Schulbibliothek entstehen. Damit die Kinder auch Rückzugsmöglichkeiten haben, wird ein Raum der Stille eingerichtet. „Eine Umgestaltung der Klassenzimmer für die Hortnutzung war bisher nicht möglich“, macht die Leiterin deutlich. Außerdem hätten Ruhe-Ecken gefehlt. Zudem sei es den Kinder schwer gefallen, in Unterrichtsräumen ihre Nachmittagsfreizeit zu gestalten.

Auf drei Geschossen werden sich die Schüler zukünftig tummeln. Die Kosten für den Anbau belaufen sich auf etwa 1,6 Millionen Euro, rund 600 000 Euro kamen als Fördermittel vom Freistaat Sachsen und dem Landkreis Leipzig. Die Sanierung der Grundschule schlägt noch einmal mit 290 000 Euro zu Buche. Auch die fördert der Freistaat.

Ob nach Beginn der Sanierung die Schüler in der Grundschule unterrichtet werden oder zunächst im Hort, bleibt noch unklar. Zum Anfang des nächsten Schuljahres könnte das aber feststehen.

Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

21.10.2017 - 19:46 Uhr

Im Kreisoberligaspiel gewann Deutzen knapp gegen den Nachbarn Regis-Breitingen.

mehr