Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Riesengaudi beim Cross de Luxe am Markkleeberger See

Riesengaudi beim Cross de Luxe am Markkleeberger See

Die Teamnamen sind Programm: Wenn Dreckspatzen, Abrissbirnen, Seitenstecher, gestiefelte Muskelkater, Schlammlappen oder die 50 Shades of Matsch antreten, ist der Startschuss zum Cross de Luxe gefallen.

2000 unerschrockene Abenteurer stellten sich am Sonnabend 25 spektakulären Hindernissen am Markkleeberger See.

 Vor sechs Jahren lockten die Sportfreunde Neuseenland mit ihrem ultimativen Geländelauf 300 Starter, heute sind es 2000 und es könnten noch mindestens Tausend mehr sein. Das Limit war schon im Juli erreicht, 100 Nachrücker auf der Warteliste hatten Glück. Die Parkplatzkapazitäten seien das Hauptproblem, so Henrik Wahlstadt, Chef der Sportfreunde. Die Strecke könnte sicher noch einige Teilnehmer mehr vertragen, die sich weder vor den Stromstößen im "Electric Garden" noch vor "Vollwaschgängen" , steilen Kletterpartien oder rasanten Abgängen fürchten.

6.SPARKASSEN CROSS DE LUXE am Markkleeberger See. 2000 Teilnehmer starten auf der 8 km und 16 km langen Strecke durch den ehemaligen Tagebau am Markkleeberger See.

Zur Bildergalerie

 Die Mammut-Aufgabe wird dank 90 freiwilliger Helfer mit Bravour gemeistert. Pünktlich zum Startschuss von Oberbürgermeister Karsten Schütze, der die erste von vier Staffeln über acht und 16 Kilometer auf den Weg schickte, hat es aufgehört zu regnen. Optimale Bedingungen nicht nur für ambitionierte Ausdauersportler, um den Mix aus Matsch, Schweiß und Partystimmung, Ehrgeiz, Spaß und Teamgeist zu genießen.

 "Die sehen ja alle gleich aus", hört man immer wieder perplex von Familien und Fans, die ihre Lieben auf der Strecke oder im Ziel kaum erkennen. Aus dem letzten Schlammbad von Kopf bis Fuß krabbeln furchterregende Gestalten. "Ist das Männlein oder Weiblein?" frotzelt Moderator Roman Knoblauch. Das sühnt er auf dem Fuße, bei keinem anderen Job muss er so oft die Kleider wechseln, wird selten von so vielen Männern geherzt und geküsst.

 "Schwarz macht schlank und man sieht den Dreck nicht so", ulken Claudia, Annika, Jacqueline und Susanne. Die "Crazy Chicks" stehen in Diensten der Bundespolizei und sind "Wiederholungstäter." Ihr Plan: "Wir schieben uns gegenseitig die Berge rauf und laufen Hand in Hand ins Ziel." Respekt haben sie vor dem Horn mit 25 Prozent Steigung, aber hoch kommen sie auf jeden Fall. "Es gibt genügend Männerhände, die schieben", wissen die knackigen jungen Damen vom letzten Jahr.

 Strahlen unter dem Dreck bei denjenigen, die das Ziel erreicht haben. "Das ist alles super organisiert, der Team-Spirit ist atemberaubend, unterwegs hilft jeder jedem", schwärmt Lukas Breitbarth, "durch den Schlamm zu robben macht den meisten Spaß. Da werden Kindheitserinnerungen wach." Freundin Michelle Brecht schmeißt die Waschmaschine danach gerne an: "Er hat ja nicht seine besten Sachen an und ich bin schon stolz auf ihn." Die Finisher sind sich einig: "Nächstes Jahr wieder, das macht richtig Spaß."

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.09.2015

Gislinde Redepenning

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr