Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Rowdys beschädigen neue Toiletten
Region Markkleeberg Rowdys beschädigen neue Toiletten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:01 05.06.2018
Ein schmuckes „stilles Örtchen“ am Störmthaler See, wegen Vandalismus aber seit Pfingsten nicht mehr nutzbar. In dieser Woche soll es repariert werden. Quelle: Foto: Olaf Barth
Grosspösna

Es ist traurig aber wahr: Touristische Hinweistafeln, Bänke, Flyer-Ständer, Schilder jeder Art und selbst die neuen Trocken-Toiletten sind nicht sicher vor Randalierern und Zerstörern. Was Kommunen, Unternehmer und Vereine mit viel Engagement, Eigen- und Fördermitteln an den zauberhaften Seenlandschaften schaffen, wird von einigen immer wieder attackiert. So war am Störmthaler See zunächst die Trockentoilette am neuen Parkplatz neben dem alten Aussichtspunkt von Vandalismus betroffen. Kurz darauf musste die Toilette nahe des Störmthaler Strandes wegen Schäden geschlossen werden. Seit Pfingsten schon ist sie zu. Insgesamt gibt es drei, jeweils 2 5000 Euro teure Trockentoiletten am See (die LVZ berichtete).

Appell an „Schmierfinken“

„Es mussten Ersatzteile bestellt und geliefert werden. In dieser Woche aber ist die Reparatur geplant. Die Kosten bleiben aber an der Gemeinde hängen“, sagte Großpösnas Hauptamtsleiter Daniel Strobel. Seewart Matthias Pisch (56) hat die Häuschen im Blick, sammelt die defekten, teils abgerissenen Teile ein und sorgt für die Reparatur. Auch er ist verärgert über die Schäden und sinnlose Zerstörungswut.

Die Dorf- und Seenentwicklungsgesellschaft Großpösna mbH lobt 500 Euro Belohnung aus für Hinweise, die zur Ermittlung jener führen, die die Sachbeschädigungen an der touristischen Infrastruktur am Störmthaler See vornehmen. Außerdem wird mit einem Schreiben „An die Schmierfinken!“ an den Infotafeln appelliert, das Beschmieren der Schilder zu unterlassen.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sieger der Jubiläumsauflage des Mitgas-Schüler-Raftings kommen aus Leipzig. Die Paddler der neunten Klasse des Freien Gymnasiums Zwenkau schafften es gegen starke Konkurrenz von immerhin 67 Schulen auf einen siebten Platz.

02.06.2018

Friedrich Naumann (1860–1919), Vater des deutschen Liberalismus, ist ein Störmthaler. Daran erinnert eine bronzene Büste, die seit Kurzem vor der Kreuzkirche des Großpösnaer Ortsteils steht. Am Montag wird sie offiziell enthüllt. Die Festrede hält der Vorstandsvorsitzende der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, der frühere FDP-Chef Wolfgang Gerhardt.

01.06.2018

. Es geht jetzt los mit dem Pilotprojekt „Glasfaserausbau im Trenchingverfahren“. Die Bauarbeiten haben begonnen. Glasfaseranschlüsse werden in den nächsten Monaten bis in die Keller und Wohnungen vor allem in den bisher unterversorgten Stadtteilen Auenhain, Gaschwitz und Wachau sowie in Teilen des Eulenbergs verlegt.

01.06.2018