Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rüssener Schüler wollen mehr Geld vom Land

Rüssener Schüler wollen mehr Geld vom Land

Die Christliche Montessori-Ganztagsgrundschule in Rüssen-Klein-storkwitz hat sich am landesweiten Aktionstag Freier Schulen beteiligt. Unter dem Motto "Noch so viel Schuljahr am Ende des Geldes" wollten sie den Sächsischen Landtag aufrütteln, der morgen über eine Gesetzesänderung beraten wird.

Voriger Artikel
Marode Wasserturm-Kita wird bis 2019 durch Neubau ersetzt
Nächster Artikel
Mehr als 3700 Anmeldungen für Sieben-Seen-Wanderung

Protest in der Hofpause in Rüssen-Kleinstorkwitz.

Quelle: André Kempner

Zwenkau. Wie berichtet, hatte der Verfassungsgerichtshof die bisherige Praxis der Bevorzugung staatlicher Schulen für verfassungswidrig erklärt. Bereits am Dienstag demonstrierten die Rüssener in der Hofpause, hielten Plakate mit "Ja zu Freien Schulen - Ja zur sächsischen Verfassung" hoch.

"Der Gesetzgeber sieht für Grundschulen eine Erhöhung des staatlichen Zuschusses um zirka 900 Euro pro Jahr vor. Dieser Betrag soll ausreichen, um eine Schule ohne Schulgeld betreiben zu können. Wir erheben monatlich 98 Euro, was im Jahr fast 1200 Euro ergibt. Damit fehlen uns pro Schüler 300 Euro, bei unseren 63 Schülern insgesamt 18 900 Euro im Jahr", erläutert Alexander Wagner, Vorsitzender des Trägervereins Lebenswelt Schule, die Situation.

Der Gesetzgeber lege nur 90 Prozent der Vergütung von Lehrern an staatlichen Schulen für die Neuberechnung des Zuschusses zu Grunde. "Schulen in freier Trägerschaft sollen laut Artikel 102 unserer Verfassung mindestens die gleiche Leistung wie staatliche Schulen erbringen, erhalten für ihr Personal aber zehn Prozent weniger Geld. Das ist eine erhebliche Ungleichbehandlung, die wir so nicht hinnehmen können", betont der Rechtsanwalt. Sein Verein sei daher auch weiterhin auf Schulgeld angewiesen, um die Differenz zwischen staatlichem Zuschuss und tatsächlichen Kosten, aber auch zusätzliche Angebote für die Grundschüler zu decken, die es so an staatlichen Schulen nicht gebe.

Der 15. April als Aktionstag ist übrigens nicht zufällig gewählt. An diesem Tag sind 70 Prozent des Schuljahres gelaufen, bis dahin würde ungefähr der von der Dresdener Landesregierung geplante Zuschuss an Freie Schulen reichen. Wobei, wie Christian Zimmer von der Arbeitsgemeinschaft der sächsischen Schulen in Freier Trägerschaft betont, die 70 Prozent nur für Freie Gymnasien angedacht sind, Freie Grund- und Oberschulen sollen noch geringere Zuschüsse erhalten.

Wagner hofft, dass sich viele an der im Internet laufenden Petition "Stopp dem Verfassungsbruch! Für eine faire Finanzierung freier Schulen im Freistaat Sachsen!" beteiligen. Über 16 000 Menschen hätten diese bereits unter www.openpetition.de unterzeichnet.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 16.04.2015
Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

26.09.2017 - 06:30 Uhr

Laußig feiert per 4:0 gegen Dommitzsch ersten Erfolg in der Nordsachsenliga / Spitzenduo hält sich schadlos

mehr