Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Saisonstart mit dem XXL-Paddelfestival
Region Markkleeberg Saisonstart mit dem XXL-Paddelfestival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:54 28.04.2014
Anzeige
Markkleeberg

Von 9.30 bis 21.30 Uhr gibt es am Feiertag ein buntes Programm für Wassersportfans und Neugierige. Geboten werden geführte Touren durchs Neuseenland, Schnupper- und Rettungskurse sowie der Filmvortrag "Abenteuer Kajak Kanada, Ecuador, Mexico, Galapagos" von Olaf Obsommer.

Am Freitag geht es um 10 Uhr weiter, unter anderem mit Packrafting - Wildwasser für Neulinge, einer Paddeltour über den Störmthaler See und dem Seminar "Sicher Wildwasser paddeln". Samstag warten erneut Probefahrten, Workshops und Vorträge auf erlebnishungrige Besucher.

Höhepunkt ist der Sonntag. Um 9.30 Uhr startet beispielsweise die Palm Junior Trophy, 10 Uhr die geführte Neuseenland-Tour, 13 Uhr "Playboaters - die Kanu-Freestyle-Show". Neben dem Wildwasserkanal kommen kleine und große Besucher aber auch trockenen Fußes auf ihre Kosten. Im Kinderland bietet die Kindervereinigung Leipzig ihr Spielmobil "Peter Pan" mit Kistenrollenrutsche, Hüpfburg, Holzspielgeräten, Bewegungs- und Geschicklichkeitsspielen, Swingcars, Pedalos, Rollbrettern und mehr. Erwachsene können Drachenboottouren buchen, aufs Bungee-Trampolin steigen, den Segway-Parcours und Wasserlaufbälle ausprobieren. Auf der Wildwasserstrecke tobt ab 15 Uhr zum Start in die Raftingsaison nach fünf Jahren Pause der zweite Hotel-Cup, ab 16 Uhr gibt es Schnupperrafting für alle. Kostenpunkt: fünf Euro.

Kanupark-Manager Christoph Kirsten rechnet nach dem Vorjahreserfolg mit über 5000 Besuchern allein beim XXL-Paddelfestival, darunter dürften mehrere hundert aktive Wassersportler sein. Der Eintritt ist frei.

iDetaillierte Informationen zum Programm finden Interessierte unter www.paddelfestival.de und www.kanupark-markkleeberg.de.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.04.2014

Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lautstark hat die Zwenkauer Freihandschützengesellschaft von 1870 am Samstagnachmittag vor dem Rathaus auf sich aufmerksam gemacht. Die 58 Mitglieder um den Vorsitzenden Ralf Oehlert läuteten mit Böllerschüssen und Salutsalven ihr 21. Schützenfest ein.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_32330]Zwenkau. Knapp zwei Dutzend Gäste durften im Tagebau Peres etwas südlich von Zwenkau jetzt einen Blick ins dortige Naturschaufenster werfen.

19.05.2015

„Radfahren verboten Samstag und Sonntag", heißt es neuerdings auf dem Rundweg am Cospudener See. „Da muss sich jemand einen Scherz erlaubt haben, von uns ist das nicht", so Markkleebergs Stadtsprecher Daniel Kreusch.

25.04.2014
Anzeige