Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Sana Geriatriezentrum erneut unter den Besten in Deutschland
Region Markkleeberg Sana Geriatriezentrum erneut unter den Besten in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:01 20.12.2018
Chefarzt Dr. Ralf Sultzer (Mitte) trifft Entscheidungen im Team. Quelle: André Kempner
Zwenkau

Das Sana Geriatriezentrum in Zwenkau gehört zu den besten Reha-Einrichtungen in ganz Deutschland. Das ergab eine unabhängige Recherche des Instituts „Munich Inquire Media (Minq)“. Im Auftrag des Focus-Gesundheitsmagazins prüfte es über 1 000 Rehakliniken in allen Bundesländern.

Das Krankenhaus in Zwenkau darf sich damit nun erneut „Top-Rehaklinik“ nennen. „Wir sind stolz, denn diese Auszeichnung ist erneut eine tolle Belohnung unserer gemeinsamen Anstrengungen zum Wohle der uns anvertrauten Patienten“, sagt Chefarzt Dr. Ralf Sultzer. In die Minq-Bewertungskriterien sind Befragungen von niedergelassenen Ärzten, Chefärzten anderer Kliniken, Selbsthilfeverbänden, Sozialdienstmitarbeitern und natürlich die Meinung von in Zwenkau behandelten Patienten eingeflossen. „Unter anderen mussten wir unsere umfassenden Maßnahmen zur Rehabilitanden-Sicherheit und zur Krankenhaushygiene nachweisen. Hinzu kamen die Ausstattung unserer Einrichtung und unsere diversen Serviceangebote“, erklärt Sultzer.

Von den überprüften Häusern bekam letzten Endes nur etwa ein Drittel das begehrte Siegel. „Viele Patienten nutzen die Liste des Focus auf Ihrer Suche nach einer geeigneten Einrichtung“, verdeutlicht Martin Jonas, Regionalgeschäftsführer Sachsen der Sana Kliniken AG, die Bedeutung.

Das Geriatriezentum Zwenkau besteht seit 2003 und bündelt seit diesem Jahr die Akutgeriatrie, geriatrische Rehabilitation, die geriatrische Tagesklinik und Geriatrische Institutsambulanz unter einem Dach. Geriater arbeiten fachübergreifend mit Internisten, Neurologen, Chirurgen, Traumatologen und Orthopäden zusammen, um die zumeist mehrfach kranken Patienten jenseits der 70 Jahre auf ihren Alltag zu Hause in möglichst weitgehender Selbständigkeit oder auf die Weiterbehandlung in einer Rehabilitationseinrichtung vorzubereiten. Unterstützt werden sie dabei von speziell ausgebildeten Pflegekräften, Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Psychologen und Sozialarbeitern. Die enge Anbindung zur Klinik für Innere Medizin und zur geriatrischen Tagesklinik am Standort Zwenkau sowie zur Klinik für Akutgeriatrie und Frührehabilitation in Borna ermöglicht es, geriatrische Patienten medizinisch vollumfänglich zu versorgen.

Von Gislinde Redepenning

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im südlichen Leipziger Neuseenland sollen ab August 2019 neue und besser vertaktete Buslinien an den Start gehen. Der Kreistag gab für das Vorhaben mehrheitlich seine Zustimmung.

Zum Bebauungsplan Nr. 35 für das geplante Neubaugebiet „Harthweide“ fanden die Beteiligungen der Behörden, der Träger öffentlicher Belange, der Bürger sowie die Abstimmung mit den Nachbargemeinden bereits statt. Die Abwägungen wurden vom Stadtrat kürzlich abgenickt. Wegen eines Formfehlers muss der Bebauungsplan dennoch in die fünfte Offenlegung.

19.12.2018

Bereits von Ende September bis Ende Oktober fanden zum Bebauungsplan Nr. 35 für das geplante Neubaugebiet „Harthweide“ die Beteiligungen der Behörden, der Träger öffentlicher Belange und der Bürger sowie die Abstimmung mit den Nachbargemeinden statt. Die Abwägungen wurden vom Stadtrat kürzlich abgenickt. Wegen eines Formfehlers muss der Bebauungsplan dennoch ein die fünfte Offenlegung.

19.12.2018