Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schönheitskur fürs Bärenherz

Kinderhospiz wird renoviert Schönheitskur fürs Bärenherz

Knapp acht Jahre nach der Eröffnung des Kinderhospizes Bärenherz im Kees’schen Park bekommt die Einrichtung, in der schwerkranke Kinder und ihre Familien betreut werden, eine Schönheitskur.

Haben Umbaupläne fürs Kinderhospiz Bärenherz: Ulrike Herkner und Hubertus Freiherr von Erffa.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. Knapp acht Jahre nach der Eröffnung des Kinderhospizes Bärenherz im Kees’schen Park bekommt die Einrichtung, in der schwerkranke Kinder und ihre Familien betreut werden, eine Schönheitskur.

„In unserem Haus wird nicht nur gestorben, hier wird vor allem gelebt. Und das sieht man den Räumen nach den Jahren natürlich an. Deshalb wurde es jetzt höchste Zeit für eine Renovierung“, erklärt Bärenherz-Geschäftsführerin Ulrike Herkner. Die zehn Kinderzimmer und der Flur seien inzwischen dank der zweckbezogenen Spende der Delitzscher Firma Frunol Delicia gemalert worden.

Komplett neu gestaltet wird der Raum der Stille im Erdgeschoss. „Im Alltag hat sich gezeigt, dass wir einen Multifunktionsraum brauchen, wo wir mit Familien in entspannter Atmosphäre Erstgespräche führen und Geschwisterkinder parallel spielen können“, erläutert Herkner. Wie berichtet, herrscht im Kinderhospiz schon länger Raumnot. Im März hatte Herkner bereits Pläne für den Ausbau vorgestellt. Geplant ist eine zweite Etage auf dem rechten Gebäudeteil. Baustart soll voraussichtlich 2017 sein.

Ausgebaut werden soll auch das Gartenhaus, ein altes Gebäude aus Zeiten, als im Kees’schen Park noch das Markkleeberger Krankenhaus stand. „Das ist wunderbar als Rückzugsort geeignet. Familienangehörige, die über längere Zeit hier sind, brauchen das einfach“, weiß Herkner. In dem Häuschen könnten aber auch Geburtstagspartys stattfinden oder ein Vätertreff etabliert werden.

„Wir wachsen mit den Familien und ihren Bedürfnissen. Das ist sehr wichtig“, sagt die Geschäftsführerin. Ein schönes Beispiel dafür sei auch der Erinnerungsgarten, der jetzt von den Eltern verstorbener Kinder gemeinsam mit einer Kunsttherapeutin entwickelt wird. Wie groß der Rahmen fürs Wachsen ist, entscheide das Spendenaufkommen, betont der Vorstandsvorsitzende des Bärenherz-Vereins, Hubertus Freiherr von Erffa.

Für den Umbau zum Multifunktionsraum, das Gartenhaus und den Erinnerungsgarten seien noch Restmittel aus der 50 000 Euro-Spende von Thomas Gottschalk und Günter Jauch aus der RTL-Sendung „Die Zwei“ verwendet worden, erzählt Herkner. Aber auch kleinere Spenden, egal ob Geld, Material oder handwerkliche Leistungen, seien immer willkommen.

Von Ulrike Witt

markkleeberg 51.2748681 12.3664574
markkleeberg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

20.07.2017 - 18:20 Uhr

Die Attacke passierte am Rande des Jugendturniers in Göteborg. Seine eigenen U15-Spieler retteten dem 21-Jährigen das Leben. Sein Zustand ist inzwischen stabil.

mehr