Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Schönste Stimmen aus Markkleeberg
Region Markkleeberg Schönste Stimmen aus Markkleeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 24.06.2011
Freuen sich über den ersten Preis beim Erwitter Chorwettbewerb: der gleichstimmige Chor der Rudolf-Hildebrand-Schule Markkleeberg und Leiter Detlef Ay (vorn). Quelle: privat
Anzeige
Markkleeberg

Sie konnten sich gegen 14 Konkurrenten durchsetzen und erhielten den ersten Preis. Die Jungen und Mädchen aus den Klassenstufen zehn bis zwölf überzeugten die Jury, die dem Chor 24,3 von insgesamt 25 möglichen Punkten gab.

Ein Grund zur Freude nicht nur für die jungen Sänger, sondern auch für ihren Chorleiter Detlef Ay und Sven Kühnast, Musiklehrer am Markkleeberg Gymnasium mit musischer Ausrichtung. Neben dem Siegerpreis erhielten die Schüler auch einen Sonderpreis für die beste Interpretation eines Volksliedes.

Wer die jungen Sänger selbst erleben möchte, hat dazu heute Gelegenheit. Ab 16.30 Uhr gibt der Gleichstimmige Chor gemeinsam mit dem Kinderchor des Gymnasiums ein Konzert in der Aula des Rudolf-Hildebrand-Gymnasiums. Sie singen sommerliche Lieder aus verschiedenen Epochen. Um 19.30 Uhr tritt der Gemischte Chor wiederum auf, dieses Mal mit Orchester-Begleitung. In der Paul-Gerhardt-Kirche am Connewitzer Kreuz präsentieren die jungen Musiker das Requiem von Gabriel Fauré.

Karten für das Sommerkonzert gibt es zum Preis von acht, ermäßigt sechs Euro. Das Konzert am Abend kostet elf, beziehungsweise neun Euro. Kombikarten für beide Auftritte gibt es für 15 und 12 Euro. Auf Wunsch der Sänger ist im Eintrittspreis ein Erlös für die Opfer der Umweltkatastrophe in Japan enthalten.

Kerstin Leppich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es gibt Momente, da werden die eigenen Sorgen und Nöte ganz klein. Vielen geht das so, wenn sie vom Schicksal des Zwenkauers Jens Schumann hören. Am 23. Juni 2010 erlitt der ehemalige Trainer des Bezirksligisten VfB Zwenkau 02 beim Spiel der Alten Herren einen Herzinfarkt.

20.06.2011

Die Elektrotechnische Sammlung des VDE – Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik – ist in Markkleeberg angekommen. Am Samstag, dem bundesweiten Tag der Technik, konnten sich Interessierte  im neuen Domizil in der Mönchereistraße 2 umschauen.

19.06.2011

Großpösna. Die Zahl 13 hat den Veranstaltern des 13. Störmthaler Seefestes kein Unglück gebracht. Im Gegenteil: Der gleichnamige Verein, der seit 2001 als Organisationskomitee tätig ist, konnte am vergangenen Wochenende seinen ersten runden Geburtstag mit zahlreichen Gästen auf der Festwiese vor dem Schloss feiern.

19.06.2011
Anzeige