Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schulleiter Ditmar Apel: „Wahnsinnig stolz“

Sächsischer Bürgerpreis 2017 Schulleiter Ditmar Apel: „Wahnsinnig stolz“

Im Rudolf-Hildebrand-Gymnasium freuen sich Schulleiter Ditmar Apel, Geschichtslehrer Dr. Carsten Müller und die 25 Mitglieder der AG Spurensuche riesig über den sächsischen Bürgerpreis 2017. Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung hatte Ministerpräsident Stanislaw Tillich am Montagabend in der Dresdner Frauenkirche übergeben.

Ditmar Apel, Stanislaw Tillich, Pascal Teubert, Carsten und Tina Müller sowie Laudatoren (von links) beim Festakt in der Dresdner Frauenkirche.

Quelle: Matthias Rietschel

Markkleeberg. Im Rudolf-Hildebrand-Gymnasium freuen sich Schulleiter Ditmar Apel, Geschichtslehrer Dr. Carsten Müller und die 25 Mitglieder der AG Spurensuche riesig über den sächsischen Bürgerpreis 2017. Die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung hatte Ministerpräsident Stanislaw Tillich am Montagabend im Beisein von Oberbürgermeister Karsten Schütze (SPD) in der Dresdner Frauenkirche übergeben (die LVZ berichtete).

„Ich bin wahnsinnig stolz auf Euch. Der Bürgerpreis ist das Größte, was uns als Schule passieren kann“, erklärte Apel der AG nach der Rückkehr. Zwei Mitglieder, Zwölftklässler Pascal Teubert und Elftklässlerin Tina Müller, beide 17, waren mit in Dresden gewesen und noch „schwer beeindruckt vom feierlichen Rahmen und dem Respekt, der uns vom Ministerpräsidenten im persönlichen Gespräch gezollt wurde“.

Wie berichtet, befasst sich die von Carsten Müller gegründete AG Spurensuche seit drei Jahren mit dem Schicksal der von den Nazis verfolgten und ermordeten Markkleeberger Juden. Die Schüler haben akribisch in Archiven recherchiert, inzwischen eine ganze Reihe bislang weitgehend unbekannter Schicksale ausgegraben und öffentlich gemacht. Anfang September wurden erst auf Initiative der Gymnasiasten sieben Stolpersteine in Markkleeberg verlegt.

„Das Engagement und die Qualität der Schülerarbeiten ist wirklich ganz außerordentlich“, lobte Carsten Müller seine Schüler. Angesichts der aktuellen politischen Situation in Sachsen sei der Bürgerpreis in der Kategorie „Engagement in der Schule für Demokratie und Toleranz“ eine ganz besondere Auszeichnung und Verpflichtung gleichermaßen. Er versicherte: „Wir setzen die Arbeit fort, werden weitere Schicksale aufarbeiten. Und am 9. November sind wir natürlich beim Stolpersteinputzen dabei.“

Strahlende Gesichter gibt es auch in der Martin-Luther-Kirchgemeinde. Pfarrer Arndt Haubold und Ingrid Diestel erhielten von Tillich den Bürgerpreis in der Kategorie kulturell-geistliches Engagement für die Entwicklung der Fahrradkirche Zöbigker. Damit sind dieses Jahr zwei von fünf Bürgerpreisen nach Markkleeberg gegangen.

Von Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
Markkleeberg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 31,36 km²

Einwohner: 24.240 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 773 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04416

Ortsvorwahlen: 034297, 034299, 0341

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Ein Spaziergang durch die Region Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

21.02.2018 - 14:51 Uhr

Kreisliga A (West): FSV klettert im Klassement.

mehr