Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Schwedische Mehlbeeren für Schulcontainer umgesetzt
Region Markkleeberg Schwedische Mehlbeeren für Schulcontainer umgesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 19.05.2015
Schaulustige, darunter auch Oberbürgermeister Karsten Schütze, beobachten, wie die Baggerschaufeln den ersten Mehlbeer-Baum hochheben. Quelle: André Kempner

Im Halbstundentakt holte die Firma Opitz aus Heideck, Spezialist für Großbaumverpflanzungen, vier sieben Meter hohe schwedische Mehlbeeren samt Wurzelballen aus dem Boden.

Hintergrund: Im August wird auf dem Gelände an der Hauptstraße das Container-Interim für die Grundschule errichtet. Wie berichtet, will die Stadt die Schule in der Alten Straße für 4,5 Millionen Euro erweitern und sanieren. Während der anderthalbjährigen Bauzeit werden die 190 Grundschüler in Containern lernen. Für die Kinder ein Abenteuer, das gestern begonnen hat.

Die im Markkleeberger Stadtbild eher seltenen schwedischen Mehlbeeren stehen jetzt im Gewerbegebiet Großstädteln. Am alten Standort werden nach Abschluss der Baumaßnahmen neue Bäume gepflanzt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.07.2014
Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Familienzentrum Lichtblick hat nach nur 14-tägiger Schließzeit seine neuen Räumlichkeiten in der Hauptstraße 56 in Markkleeberg bezogen. Gestern Vormittag wurde das schmucke, 140 Quadratmeter große Domizil im Erdgeschoss mit einem lockeren Eröffnungsfrühstück mit Vereinsmitgliedern, Kursteilnehmern, Partnern und Freunden eingeweiht.

19.05.2015

Kaum zu glauben: Anders als die Markranstädter legen die sonst so traditionsbewussten Zwenkauer ausgerechnet bei ihrem eigenen Bier eine erstaunliche Zurückhaltung an den Tag.

19.05.2015

Das monatelange harte Training hat sich für den Stadtfanfarenzug Markkleeberg gelohnt: Die Musiker haben bei der Landesmeisterschaft in Zabeltitz den zweiten Platz in der höchsten Leistungsklasse geholt.

19.05.2015
Anzeige