Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Schwimmbagger wird abgezogen - vorerst
Region Markkleeberg Schwimmbagger wird abgezogen - vorerst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 19.05.2015
Putzen für die Jahresendpause: Vorige Woche erst eingesetzt wird der futuristische Schwimmbagger über den Jahreswechsel aus dem Wasser geholt Quelle: André Kempner

Als "Bauherrin" ist sie dennoch nicht unglücklich: "Der Anfang ist gemacht, damit die Pflicht getan", sagte sie. Hintergrund: Bei einem späteren Baubeginn wäre die Genehmigung verfallen.

Die Baggerarbeiten an der Sohle seien ohnehin derzeit ausgesetzt, so Raatzsch. Zwar sei die Vermessung inzwischen fertig, aber der Kampfmittelbeseitigungsdienst müsse noch nachschauen. Und über den Jahreswechsel müssten für die Landesdirektion auch noch Daten den Arten- und Naturschutz betreffend herausgesucht und aufbereitet werden, kündigte sie an. "Wir sollen den Nachweis erbringen, dass wir mit dem, was wir vorhaben, keine geschützten Arten schädigen", erläuterte Raatzsch. Offensichtlich reichten der Landesdirektion die bislang übergebenen Daten nicht aus.

Das hatte sich bereits angedeutet, nachdem der Ökolöwe auf die streng geschützte Grüne Keiljungfer (die LVZ berichtete) im betreffenden Gebiet hinwies. Der Verband habe bereits Daten zugearbeitet, den Bereich zwischen Connewitzer Wehr und der Eisenbahnbrücke betreffend. Jetzt solle auch der restliche Teil bis zum Agra-Wehr ausgewertet werden, kündigte Raatzsch an. Das Problem sei derzeit nur, dass der Fachmann für die seltene Libellenart, der den Fluss untersucht hatte, bis Weihnachten im Ausland sei, sie damit keinen Zugriff auf seine erfassten Rohdaten habe.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.12.2014
Jörg ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_38149]Zwenkau. Kurz vor Weihnachten kann die Kulturinitiative Zwenkau endlich den Sekt aus dem Kühlschrank holen. Der Fördermittelbescheid von der Sächsischen Aufbaubank (SAB) für die energetische Sanierung des 1927 errichteten Lichtspielhauses in der Hugo-Haase-Straße liegt vor.

19.05.2015

Enttäuschung in Markkleeberg: Frankenberg wird die Landesgartenschau im Jahr 2019 ausrichten. Das hat die sächsische Landesregierung gestern in Dresden entschieden.

19.05.2015

Großer Bahnhof für den knapp sieben Monate alten Elijah Amandus im Markkleeberger Rathaus: Bundespräsident Joachim Gauck hat für das siebte Kind der Familie Schubert die Ehrenpatenschaft übernommen.

19.05.2015
Anzeige