Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Seenallee ab 1. März halbseitig gesperrt
Region Markkleeberg Seenallee ab 1. März halbseitig gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 24.02.2012
In Vorbereitung des Neubaus wurde die Kleine Pleiße für die Überfahrung verrohrt. Quelle: André Kempner
Markkleeberg

Da der Verkehr per Ampelanlage wechselseitig an der Baustelle vorbeigeführt wird, muss mit erheblichen Staus gerechnet werden. Immerhin wird es auf rund einem Kilometer Seenallee zwischen Hauptstraße und Bornaische Straße ganze fünf Signalanlagen geben. Besser haben es da Fußgänger: Sie können durch die Kirchstraße und den Fischereiweg laufen. Radfahrer dürfen sowohl die in den letzten Wochen errichtete Behelfsumfahrung als auch die Kirchstraße nutzen.

Fahrzeuge über 2,8 Tonnen müssen indes die ausgeschilderte Umleitung über die Bundesstraße 2, den Goethesteig und die Bornaische Straße nehmen. Dies gilt auch für die Buslinien der Leipziger Verkehrsbetriebe. Fahrplanänderungen werden an den betroffenen Haltestellen rechtzeitig aushängen.

Einschränkungen für den Straßenverkehr wird es aber auch schon in der nächsten Woche geben, da vor dem Start der Baumaßnahme noch eine Rampe für die Umfahrung über den Gehweg angelegt werden muss. Am Donnerstag und Freitag ist die Seenallee deshalb zwischen Kirchstraße und Fischereiweg halbseitig gesperrt.

Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Südufer des Zwenkauer Sees wächst ein neuer Stadtteil. Und mit den Häusern das Interesse. Das zeigte sich am Samstag. Die Leipziger Flow.Studio GmbH – Architekturbüro und Bauunternehmen in einem – hatte zum Tag der offenen Baustelle geladen.

19.02.2012

Großpösna. Nach fast zehn Jahren und zähem Ringen hat die Gemeinde Großpösna ihr Ziel erreicht: Der Ortsteil Störmthal bekommt endlich eine Umgehungsstraße.

17.02.2012

Markkleeberg. Ab 9. April müssen sich Autofahrer in Markkleeberg auf erhebliche Einschränkungen im Straßenverkehr einstellen. Im Zuge der netzergänzenden Maßnahmen beginnt die Deutsche Bahn (DB) mit der Erneuerung der Brücken in der Rathaus- und der Zöbigkerstraße.

16.02.2012