Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Seit Anfang September bereits 130 000 Euro in Gaschwitzer Sportplatz investiert

Seit Anfang September bereits 130 000 Euro in Gaschwitzer Sportplatz investiert

Bauingenieur Ralf Kaiser hat derzeit viel zu tun. Der Sportplatz an der Hauptstraße ist täglich sein Ziel. Dort wird seit Anfang September gewerkelt, das 12 600 Quadratmeter große Außengelände nach seinen Plänen durch die Zwenkauer Garten- und Landschaftsbaufirma Reculta umgestaltet.

Markkleeberg. „Hier mitzuwirken, macht schon besonderen Spaß“, erklärt der gebürtige Gaschwitzer, dessen Ingenieurbüro keine 200 Meter entfernt liegt. Dabei fordert das Projekt nicht zuletzt wegen der kurzen Vorbereitungszeit alle Beteiligten.

Vor einem Jahr hatte die Stadt den Antrag auf Doppelförderung für das Gebiet der Sozialen Stadt Gaschwitz/Großstädteln gerade erst eingereicht (die LVZ berichtete). Nach der Zusage von 4,85 Millionen Euro Fördermitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (Efre) im Frühjahr gab es kein Überlegen mehr. Denn bis Ende 2012 müssen inklusive der ko-finanzierten kommunalen Eigenmittel 6,5 Millionen Euro verbaut sein. Die 130 000 Euro, die bis zum 31. Oktober in das Freizeitareal unterhalb der A 38 fließen, sind nur der Anfang. Aber einer der nach Jahren des Stillstands ein Zeichen setzt, wie nicht nur Kaiser findet.

Und die Arbeiten gehen zügig voran: Drei Beachvolleyballplätze in Ostseestrandqualität sind fast fertig, genauso wie das ebenerdige Schachbrett, die kindersichere Einfassung des Spielplatzes und ein stählerner Fitnesstrainer. Selbst Bänke und Papierkörbe stehen auf dem nun fast vollständig eingezäunten Grundstück bereit. Einzig das Wetter dürfte das erste Match verschieben.

Nach der Winterpause geht es auch für Kaiser und die Bauleute weiter. Dann soll die neue Einfeldturnhalle mit einer Investitionssumme in Höhe von 1,4 Millionen Euro gebaut werden. „Ich gehe davon aus, dass wir nach der Frostperiode am 1. März beginnen", sagt der Planer. 28 mal 27 Meter wird der Grundriss des Gebäudes sein, das baugleich in Großstädteln zu finden ist. Auf das Spielfeld entfallen 15 mal 27 Meter, der Rest ist für Sanitäranlagen und Umkleideräume vorgesehen. Fünf Monate später muss der Umzug über die Bühne gehen. „Wir haben eine enge Terminkette. Im August 2010 wird die alte Halle abgerissen, um Raum für Parkplätze zu schaffen“, erläutert Kaiser. Spätestens im Herbst 2010 soll die 290 000 Euro teure Umgestaltung des Geländes abgeschlossen sein. „Wahnsinn, wie schnell das alles geht", meint er.

Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr