Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadt sucht Käufer für Westphalsches Haus und Gut Gaschwitz

Immobilienmarkt Stadt sucht Käufer für Westphalsches Haus und Gut Gaschwitz

Die Stadt Markkleeberg will mit ihren Immobilien Kasse machen, das Gut Gaschwitz mit dem Herrenhaus und die Ende 2015 geschlossene Kulturstätte Westphalsches Haus an den Mann respektive die Frau bringen.

Kunst- und Musikfreunden blutete das Herz, als die Stadt Markkleeberg Ende 2015 das Westphalsche Haus (links) schloss und den Verkauf ankündigte. Die Angebotsfrist für das Herrenhaus Gaschwitz (rechts) ist bereits abgelaufen. Laut Rathaus gibt es eine Vielzahl von Interessenten.

Quelle: André Kempner

Markkleeberg. Die Stadt Markkleeberg will mit ihren Immobilien Kasse machen, das Gut Gaschwitz mit dem Herrenhaus und die Ende 2015 geschlossene Kulturstätte Westphalsches Haus an den Mann respektive die Frau bringen.

Seit Anfang August wurde das Gut Gaschwitz auf der Homepage der Stadt für mindestens 1,5 Millionen Euro angeboten – nicht zum ersten Mal. Denn das seit Jahren leerstehende Objekt hat mehrere Haken: Das Herrenhaus ist stark baufällig, steht unter Denkmalschutz und liegt direkt an der B 2/95 und der A 38 – nicht das, was Makler als verkehrsgünstig preisen. Zudem will die Stadt ein Nutzungskonzept sehen. Gestern ist die Angebotsfrist nun abgelaufen. Wie Anke Leske, Leiterin der Abteilung Grundstücksverkehr und Vermietung im Rathaus, erklärte, hat sich „eine Vielzahl von Interessenten gemeldet“.

Noch weit größer dürfte das Interesse am Westphalschen Haus in der Dölitzer Straße 12 sein. Bis Ende Januar 2017 können sich potenzielle Käufer im Rathaus melden. Das Mindestgebot für die in den Zwanzigerjahren im noblen Raschwitz errichtete denkmalgeschützte Villa beträgt laut Homepage 1,455 Millionen Euro. Auch bei dieser Immobilie muss ein Nutzungskonzept vorgelegt werden. Das hatte der Stadtrat im September beschlossen. Die Stadt hofft, dass der künftige Hausherr für Kunst und Kultur ab und an die Türen öffnet.

Von Ulrike Witt

Markkleeberg Dölitzer Straße 12 51.28765 12.37602
Markkleeberg Dölitzer Straße 12
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

26.09.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Wachablösung an der Spitze Pegau schlägt und überholt Borna II/Eula

mehr