Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Stadtschleicher vernetzt Unternehmen und Leipziger
Region Markkleeberg Stadtschleicher vernetzt Unternehmen und Leipziger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 07.02.2018
Katja Plagge stellt auf dem Portal Stadtschleicher seit über 16 Jahren Fragen zu Leipziger Unternehmen. Quelle: Foto: André Kempner
Markkleeberg

Spielerisch will Katja Plagge den Leipzigern ihre Stadt nahe bringen. Auf der Online-Plattform Stadtschleicher stellt die Markkleebergerin darum monatlich Fragen zu mitteldeutschen Unternehmen, die mit der Internetseite kooperieren.

„Schon in den Fragen stehen oft interessante Informationen und Ausflugstipps“, sagt die 44-Jährige. Wer die richtigen Antworten weiß, kann Preise gewinnen: Eishockey-Tickets, Einkaufsgutscheine oder Eintrittskarten für die Messe werden immer zum Monatsbeginn verlost. Hinweise auf die Lösungen finden die 80 000 registrierten Teilnehmer auf den Internetseiten der Firmen.

Seit September 2001 betreut Plagge das, wie sie sagt, erste und einzige interaktive Stadtspiel. Sie wirbt für Unternehmen, die sie dafür bezahlen. Gleichzeitig vernetzt die Kommunikationswirtin die Betriebe miteinander, stellt Unternehmensvertreter einander vor. Zwischen der Sprachschule Berlitz und dem Fitnessstudio Kieser Training entstand dadurch eine Werbe-Kooperation. Etwa dreimal im Jahr organisiert sie für die teilnehmenden Unternehmen außerdem Netzwerktreffen. Rund 40 kleinere und größere Betriebe aus Leipzig sind dabei. Auch in Halle, Dresden und Chemnitz gibt es seit 2009 das Stadtspiel. Jeder Nutzer registriert sich für eine Stadt. Beim Leipziger Quiz haben sich rund 30 000 Menschen, vor allem junge Familien, angemeldet.

Die Fragen sind unterschiedlichen Kategorien zugeordnet: Kinder, Tourismus, Freizeit und Kultur. Vor rund zwei Monaten kam die Kategorie „Regionales und Spezialitäten“ hinzu. „Regionale Produkte sind immer gefragter“, sagt Plagge. Häufig wüssten die Mitspieler nicht, welche Angebote es etwa von örtlichen Kaffeeröstereien, Käsereien oder Bäckern gibt. Plagge will ihnen die lokalen Spezialitäten näher bringen.

Auch regionale Veranstaltungen bewirbt sie über die Stadtschleicher-Seite, beispielsweise im Historischen Torhaus in Markkleeberg. Immer wieder informieren Mitspieler Plagge über Veranstaltungen. Auf sozialen Netzwerken und der Stadtschleicher-Webseite teilt die Markkleebergerin die Tipps dann. „Einige Unternehmen nutzen ihre sozialen Netzwerke nicht ausreichend“, findet sie. Über die Facebook- und Instagram-Seite von Stadtschleicher präsentiert Plagge die Angebote von Firmen darum regelmäßig. Knapp 8 000 Menschen haben die Facebook-Seite abonniert.

Seit Katja Plagge den Stadtschleicher ins Leben gerufen hat, entwickelt sie das Spiel immer weiter. In Halle, Chemnitz und Dresden beschäftigt sie mittlerweile freie Mitarbeiter, die ihr bei der Vernetzung helfen. Eine Web-Agentur kümmert sich um die Internetseite. Die immer neuen Fragen kreiert aber nach wie vor die 44-Jährige. „Ich fahre gerne am Wochenende in andere Städte oder mache Radtouren durch das Neuseenland“, erzählt sie. Dabei hält sie die Augen offen, gibt der Stadtschleicher-Fangemeinde Tipps mit auf den Weg. „So bekomme ich immer wieder neue Anregungen“, betont die Markkleebergerin.

www.stadtschleicher.com

Von Theresa Held

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wieder einmal wird aus dem kultigen Skispringen am Markkleeberger See nichts. Es liegt zu wenig Schnee. Kommendes Jahr könnte das Sportevent möglicherweise am Deponieberg „Mount Cröbern“ stattfinden.

06.02.2018

Im Kinderhospiz Bärenherz im Kees’schen Park haben derzeit die Handwerker das Sagen. Ein Gebäudeteil wird aufgestockt, der andere komplett umgebaut – rund ein Dreivierteljahr soll der Umbau dauern.

20.04.2018

Wilder als in Las Vegas: Getreu dem Motto „Glitzer, Glamour, Geld verzocken – der mcc wird Las Vegas rocken“ ging es beim Markkleeberger Faschingsfest im Großen Lindensaal heiß her...

05.02.2018