Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Sternsinger zu Besuch im Markkleeberger Rathaus
Region Markkleeberg Sternsinger zu Besuch im Markkleeberger Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 06.01.2016
Mia schreibt im Beisein von Oberbürgermeister Karsten Schütze den Segen an seine Bürotür. Musikalisch begleitet werden die Sternsinger von Michael Pfeifer (l.).  Quelle: André Kempner
Anzeige
Markkleeberg

 Die Sternsinger der katholischen Pfarrei St. Peter und Paul haben gestern Nachmittag dem Markkleeberger Oberbürgermeister Karsten Schütze (SPD) nach altem Brauch den Segen ins Rathaus gebracht. Begleitet von Gemeindereferent Michael Pfeifer sangen die als Heilige Drei Könige verkleideten Mädchen und Jungen Lieder und sammelten Spenden. Die alljährliche, weltweite Sternsingeraktion der katholischen Kirche steht 2016 unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein – Respekt für dich, für mich und andere“. Partnerland ist diesmal Bolivien.

Für die achtjährige Mia war es eine Premiere. Die Schülerin der Montessori-Schule in Grünau durfte auf die Leiter steigen und an den Türrahmen von Schützes Büro mit Kreide die Jahreszahl 2016 schreiben. „Ich bin zum ersten Mal bei den Sternsingern und ich war auch noch nie im Markkleeberger Rathaus“, verriet die Kleine. Und da war sie nicht allein. „Ich kenne den Oberbürgermeister auch noch nicht“, meinte ein Junge.

Indes, der Rathauschef machte Eindruck. Nicht nur weil er 50 Euro für die Spendenaktion überreichte. Zwei Teller voll Süßigkeiten in seinem Büro kamen beim Nachwuchs bestens an.

Wie Gemeindereferent Pfeifer beim Abschied verriet, bringen die insgesamt 26 Markkleeberger Sternsinger bis Samstag 74 Familien und Einrichtungen den Segen und die Botschaft fürs neue Jahr.
 

Von Ulrike Witt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn ein Verein Helfer sucht, kann dies seit gut einem Jahr auch kostenlos übers Internet geschehen. Unter www.einsatz-ehrenamt.de bringt das Kommunale Forum Südraum Leipzig Menschen zusammen. Ein Zukunftsmodell, das allerdings noch mehr Zuspruch benötigt.

09.01.2016

Ohne Strom geht heute fast nichts. Dennoch interessieren sich nur wenige dafür, wie Elektroenergie erzeugt, transportiert, umgewandelt und gespeichert wird. In der Elektrotechnischen Sammlung am Umspannwerk Markkleeberg lässt sich das nachholen. Der Verband für Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik, kurz VDE, bietet in der Mönchereistraße 2 einen Querschnitt aus 100 Jahren Entwicklung.

08.01.2016

Seit fünf Jahren gibt es in Markkleeberg eine kleine aber feine Klassikreihe – die Lindensaalkonzerte. Veranstalter ist der Verein Internationale Kammermusik Leipzig, künstlerischer Leiter der 1. Solocellist des Gewandhausorchesters, Christian Giger. Der gebürtige Schweizer ist seit 20 Jahren in Markkleeberg zu Hause. Zum Jahreswechsel hat er Bilanz gezogen und verraten, auf welche hochkarätigen Konzerte sich Klassikfreunde 2016 freuen können.

06.01.2016
Anzeige