Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Taufglocke stammt aus dem Jahr 1400

Taufglocke stammt aus dem Jahr 1400

Das evangelische Gotteshaus in Tellschütz kann auf eine lange Geschichte verweisen. Um 1520 vermutlich auf den Mauern ihrer Vorgängerin erbaut, gehört sie zu den ältesten Kirchen der Region Leipzig.

Voriger Artikel
Vineta bekommt was aufs Dach
Nächster Artikel
Feuerwache Markkleeberg-West zieht positive Bilanz

In der Adventszeit leuchtet auch an der Tellschützer Kirche weithin sichtbar ein Stern.

Quelle: André Kempner

Zwenkau. Der spätgotische Turm mit Spitzbogenportal ist geradlinig, schlicht. Ganz anders als die Schwesterkirchen in Großdalzig, Wiederau und Zwenkau. Allesamt im Zeitalter des Barock entstanden. Eine erste Sanierung der heutigen Tellschützer Dorfkirche soll es bereits 1765 gegeben haben. Das Kirchenschiff war baufällig und drohte einzustürzen. „Aus dieser Zeit stammt auch die spätbarocke Ausmalung im Inneren, die bei den letzten Baumaßnahmen Mitte der 90er Jahre lediglich punktuell ergänzt werden musste“, wie Pfarrerin Barbara Hüneburg weiß. Besonders wertvoll sind jedoch die Bronzeglocken, die 1400 (Taufglocke), 1456 und 1478 gegossen wurden. Auf der großen ist Maria als Himmelskönigin dargestellt, die mittlere und kleine tragen jeweils die Aufschrift „Hilf Gott. Maria“.Dass die Glocken die beiden Weltkriege überdauert haben, scheint vielen bis dato wie ein Wunder. Denn allein in Sachsen wurden etwa 1500 Bronzegeläute auf Geheiß von Reichsmarschall Hermann Göring ab 1940 beschlagnahmt und zerstört. Aus ihnen fertigte man Geschossmäntel und Patronenhülsen. Andere, historisch und musikalisch bedeutsamere, landeten auf Drängen der Bischöfe auf „Glockenfriedhöfen“. Ein Großteil kam erst in den 50er Jahren zurück in ihre Heimatgemeinden. So auch nach Tellschütz.Zwischen 1993 und 1997 wurde die Kirche saniert: Der Turm und das Dach des Schiffes neu gedeckt, die Turmuhr, die Fassade, die Eingangstüren, die Fenster und der Innenraum mit Altar, Emporen und Bänken denkmalgerecht überarbeitet.Auf althergebrachte Weise, per Hand wurden indes noch bis 2006 die Glocken geläutet. Nach einer umfangreichen Rekonstruktion des maroden Glockenstuhls und der Überarbeitung der mittleren Glocke konnte schließlich auf elektrischen Betrieb umgestellt werden.Heute ist die Kirchgemeinde Tellschütz die kleinste im Kirchenbezirk Leipzig. Von rund 125 Einwohnern des 1993 nach Zwenkau eingemeindeten Ortes, sind 55 evangelischen Glaubens und stolz die kirchliche Eigenständigkeit bewahrt zu haben. „Zum Glück gibt es im Dorf ganz liebe, engagierte Menschen, die sich ehrenamtlich um die Erhaltung der Kirche und des Friedhofs kümmern“, lobt Pfarrerin Hüneburg ihre Tellschützer.

Ulrike Witt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
Markkleeberg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 31,36 km²

Einwohner: 24.240 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 773 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04416

Ortsvorwahlen: 034297, 034299, 0341

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Ein Spaziergang durch die Region Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

23.02.2018 - 08:05 Uhr

Landesklasse: Eisenbahner erwarten Wurzen.

mehr