Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tochtergesellschaft soll Zukunft von Leobus sichern

Tochtergesellschaft soll Zukunft von Leobus sichern

Hoffnung für Leobus in Zwenkau: Dem Kreistag wurde auf seiner Sondersitzung am Mittwochabend ein Konzept für die Direktvergabe von Busleistungen vorgelegt. Wichtigste Aussage der Verwaltung: „Politischer Wille ist es, die Unternehmen im Landkreis mit der Fortsetzung des Busbetriebs ab 2014 zu betrauen und einheimische Arbeitsplätze und Ressourcen dauerhaft zu sichern.

Borna/Zwenkau. “

Nach vielen Gesprächen scheint die Stadt Leipzig nun auch bereit, eine Zweckvereinbarung für grenzüberschreitende Buslinien der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) und damit auch ihrer Tochter Leobus zu schließen. Um die Ende 2013 auslaufenden Linienkonzessionen, die laut EU-Recht vom Kreis nur an interne Betreiber vergeben werden dürfen, zu sichern, soll eine Tochtergesellschaft von Thüsac, Leobus und dem Personenverkehrsunternehmen Muldental (PVM) gegründet werden. Da die PVM zu 100 Prozent dem Landkreis gehört, gilt sie als interner Betreiber und könnte fast alle Linien im Kreis sowie ins Altenburger Land und nach Leipzig heranziehen. Das Projekt trägt den Arbeitstitel Regionalverkehr Leipzig (RVL).

Einstimmig beschlossen wurde am Mittwoch die „Zweckvereinbarung zwischen dem Landkreis Altenburger Land und dem Landkreis Leipzig über die Verlagerung von Zuständigkeiten“. Dahinter verbirgt sich die Regelung des Busverkehrs durch die Thüsac. An dem Altenburger Busunternehmen hält der Landkreis Leipzig fünf Prozent. Zwenkaus Bürgermeister Holger Schulz (CDU), der im Oktober auf die Prüfung der Zweckvereinbarung hinsichtlich der Auswirkungen auf Leobus gedrängt hatte, zeigte sich gestern vorsichtig optimistisch: „Die intensive Arbeit der letzten Wochen hat sich gelohnt. Trotzdem sind noch einige Befindlichkeiten mit Leipzig auszuräumen.“ Letzteres bezieht sich auf die seit Jahren schwelende Diskussion über die Finanzierung der Linien in den Landkreis.

Ulrike Witt/Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
Markkleeberg in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 31,36 km²

Einwohner: 24.240 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 773 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04416

Ortsvorwahlen: 034297, 034299, 0341

Stadtverwaltung: Rathausplatz 1, 04416 Markkleeberg

Ein Spaziergang durch die Region Markkleeberg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

16.01.2018 - 08:31 Uhr

ESV-Boss Zahn will den Ex-Coach im Verein halten, eventuell als sportlicher Leiter.

mehr