Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Über 20 Personen attackieren Gäste eine Geburtstagsparty in Zwenkau
Region Markkleeberg Über 20 Personen attackieren Gäste eine Geburtstagsparty in Zwenkau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 06.03.2018
Auf einer Geburtstagsparty in Zwenkau randalierten über 20 Personen und verletzten mindestens einen Gast. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Zwenkau

Eine private Geburtstagsparty ist in der Nacht zu Sonntag von einer gruppe Gewaltbereiter beendet worden. Laut Polizei befanden sich in der Gaststätte im Eythraer Weg rund 50 Personen, als gegen 0.15 Uhr zwischen 20 und 25 Männer und Frauen das Gebäude betraten, indem sie gewaltsam die verschlossene Tür eintraten. Sie bedrohten und provozierten die anwesenden Gäste und schlugen einem 18-Jährigen ins Gesicht. Außerdem gab es weitere Übergriffe sowie verbale Bedrohungen und Einschüchterungen.

Auf die mehrfache Aufforderung hin, die Gaststätte zu verlassen, reagierten die Angreifer nicht, sondern beschädigten das Mobiliar und entwendeten einen Motorradhelm. Erst als die Eltern der Gastgeber eintrafen, entfernten sich die über 20 Personen mit Fahrzeugen in verschiedene Richtungen.

Die Polizei wurde erst am Sonntagvormittag über den Vorfall unterrichtet. Laut der Beamten konnten zwar erste Anhaltspunkte zum Hintergrund des Angriffs auf die Geburtstagparty ermittelt werden, das Motiv sei aber noch unklar. Die weiteren Ermittlungen laufen. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Freie Bahn hatten am Samstag die ersten Besucher im neuen Sportbad am Markkleeberger Bahnhof. Statt Gedränge gab es beim öffentlichen Anbaden viel Platz im 25-Meter-Becken. Ein entspannter erster Tag für Leiter Christoph Kirsten und die beiden Schwimmmeisterinnen Diana Bosse und Tina Stephan.

16.01.2017

Glücklicher hätte Herbert Ehme wohl kaum sein können. Sein Amtsnachfolger Holger Schulz verlieh dem Alt-Bürgermeister (beide CDU) am Freitagnachmittag beim Neujahrsempfang im Rathaus im Beisein zahlreicher Vertreter aus Kommunalpolitik, Wirtschaft, Schulen und Vereinen die Ehrenbürgerschaft der Stadt Zwenkau.

16.01.2017
Markkleeberg Neujahrsempfang in Markkleeberg - Viele Pläne und ein großes Dankeschön

Schwungvolle Musik vom Polizeiorchester Sachsen, nette Häppchen, ein Stadtchef zum Anfassen und ein gerührter Polizeipräsident: Beim Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters von Markkleeberg war der Große Lindensaal wieder mal voll besetzt.

14.01.2017
Anzeige