Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Markkleeberg Über 200 Gäste tanzen auf 6. Rittergutsball in Großpösna in den Frühling
Region Markkleeberg Über 200 Gäste tanzen auf 6. Rittergutsball in Großpösna in den Frühling
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 18.04.2010
Anzeige

. Mit der Gemeinde hatte dort der Unternehmerstammtisch zum 6. Mal das schon Tradition gewordene Ereignis ausgerichtet. Etwa so viele Gäste wie 2009 – aus Großpösna, Markkleeberg, Leipzig und der Umgebung – kamen gern, viele mit Freunden. „Wir wollen den Männern einen Anlass geben, ihrer Frau ein neues Ballkleid zu kaufen", scherzte Bürgermeisterin Gabriela Lantzsch, die ihres in Weißrussland gefunden hatte.

Die Band „Bettina and the golden Boys" war die bereits vor zwei Jahren engagierte, und sie traf mit Schlagern und Oldies den Geschmack des Publikums genau. So war die Tanzfläche meist gut gefüllt. „Das ist unser Höhepunkt des Jahres. Wir leiten damit den stilvoll Frühling ein und machen uns einen schönen Abend", erzählte Lantzsch. „Es ist wunderschön hier", fand Roswitha Schubert, die in der Gruppe aus Panitzsch gekommen war und sich freute, dass der Ball „nicht so weit weg ist". „Ist eine sehr gute Stimmung hier", fand auch Steffen Uhlig, der die Lasershow betreute. „Wir können hier geschlossen mit unseren Nachbarn aus dem Oberholz herkommen, und das ist auch unsere Musik", lobte Roland Nötzel, der noch keinen Rittergutsball verpasst hat. Die Atmosphäre stimme, meinte auch Karin Simon aus dem Oberholz. „Man denkt gar nicht, dass man auf dem Dorf ist", sinnierte sie angesichts der festlich herausgeputzten Gesellschaft.

 

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_1615]

 

Beeindruckt zeigte sich Lantzsch vom Engagement zweier Frauen: Conny Staacke, die den Pösnaer Faschings Verein seit neun Jahren leitet und zusammenhält und Brigitte Meinelt, die mit ihrem „grünen Daumen" die Garten-Welten organisiert, zeichnete die Bürgermeisterin für deren ehrenamtliches Engagement aus. Wem der Geräuschpegel im Saal zu hoch war, der konnte zu ruhigeren Klängen ausweichen, die Anja Halefeld am Blüthner-Flügel in der Bürgerstube spielte – dort musizierte auch Saxofonist André Bauer. „Wir haben ein bewährtes Programm und erweitern das immer mal", der Vereinsvorsitzende des Unternehmerstammtisches Claus Ritter, der den Ball 2011 wieder für Ende April plant.

Kendra Reinhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor gut einem Jahr übergab der damalige sächsische Innenminister Albrecht Buttolo (CDU) der Stadt Markkleeberg den Förderbescheid über 4,85 Millionen Euro für das Efre-Gebiet Gaschwitz/Großstädteln.

16.04.2010

Die Stadt Markkleeberg will sich um die Landesgartenschau 2015 bewerben. Das verkündete Oberbürgermeister Bernd Klose (SPD) beim dritten Wirtschaftsgespräch am Donnerstagabend im Großen Lindensaal.

16.04.2010

[image:phpi1WKCR20100415154244.jpg]
Zwenkau/Leipzig. Die neue Achterbahn im Freizeitpark Belantis kommt mit Riesenschritten: Gestern Vormittag haben Belantis-Geschäftsführer Nikolaus Job und der sächsische Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) den Grundstein für die neue Fahr- attraktion gelegt.

15.04.2010
Anzeige