Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Über 800 Spielleute aus ganz Sachsen kommen nach Markkleeberg

Landesmeisterschaften Über 800 Spielleute aus ganz Sachsen kommen nach Markkleeberg

In Markkleeberg werden sich am 17. und 18. Juni 2017 Schalmeienorchester, Spielmanns- und Fanfarenzüge aus ganz Sachsen zu ihren Landesmeisterschaften treffen. Einen kleinen Vorgeschmack gab es am Samstag beim 13. Leichtathletik-Hallenmeeting der TSG Markkleeberg. Lautstark mit Trompeten und Trommelwirbel zog der Stadtfanfarenzug am Morgen zur feierlichen Vertragsunterzeichnung in die Dreifelderhalle in der Städtelner Straße ein.

Vorfreude auf die Landesmeisterschaften: Mario Bielig, Karsten Schütze und Harald Schoppe (von links) unterzeichnen den Vertrag.

Quelle: Andre Kempner

Markkleeberg. In Markkleeberg werden sich am 17. und 18. Juni 2017 Schalmeienorchester, Spielmanns- und Fanfarenzüge aus ganz Sachsen zu ihren Landesmeisterschaften treffen. Einen kleinen Vorgeschmack gab es am Samstag beim 13. Leichtathletik-Hallenmeeting der TSG Markkleeberg. Lautstark mit Trompeten und Trommelwirbel zog der Stadtfanfarenzug am Morgen zur feierlichen Vertragsunterzeichnung in die Dreifelderhalle in der Städtelner Straße ein.

„Ich war dieses Jahr bei den Landesmeisterschaften in Radeberg. Und ich muss sagen, es war einfach fantastisch“, schwärmte Oberbürgermeister Karsten Schütze (SPD). Etwa 700 Spielleute hätten für eine tolle Stimmung unter den rund 5000 Zuschauern gesorgt. „Das hatte ich so nicht erwartet“, gestand der Rathauschef. Von seinem Radeberger Amtskollegen Gerhard Lemm hatte er den Staffelstab in Form einer XXL-Flasche Radeberger bekommen.

„Wir erwarten in Markkleeberg nächstes Jahr mehr als 800 Spielleute aus 28 Vereinen, die in drei Wertungskategorien antreten werden“, erklärte Mario Bielig, Präsident des Landes-Musik- und Spielleutesportverbandes Sachsen. Diese Landesmeisterschaften würden nicht nur wegen der hohen Zahl der Teilnehmer ein besonderes Ereignis werden. „Der Stadtfanfarenzug Markkleeberg feiert gleichzeitig sein 40-jähriges Bestehen“, verriet Bielig. Dies sei der eigentliche Grund für die Bewerbung der Stadt gewesen, so Schütze. „Markkleeberg ist eine Sportstadt und das wollen wir zeigen und laden schon jetzt alle herzlich in den Sportpark ‚Camillo Ugi‘ ein“, meinte der Oberbürgermeister.

Für Harald Schoppe, Vorsitzender des Stadtfanfarenzuges, sind die Landesmeisterschaften daheim der Höhepunkt schlechthin. „Ich bin 51 Jahre und gehörte 1977 zu den Gründungsmitgliedern. Für mich ist der Fanfarenzug mein Leben“, sagte er nach der Vertragsunterzeichnung stolz. Und das soll mit einem Sieg gekrönt werden. „Wir gehen als amtierender Landesmeister an den Start. Keine Frage, dass wir den Titel zu Hause verteidigen wollen“, machte Schoppe klar. Dafür trainieren die 50 Mitglieder, die Jüngste ist gerade acht Jahre, schon jetzt fleißig: montags von 18 bis 19.30 Uhr in der Grundschule Markkleeberg-Ost, donnerstags zur gleichen Zeit in der benachbarten Turnhalle Rilkestraße.

„Neben der sportlich-musikalischen Begeisterung sind die Landesmeisterschaften für unsere Stadt eine prima Marketing-Aktion. Das ist Werbung für Markkleeberg und das Leipziger Neuseenland und wird mit Sicherheit den Tourismus weiter ankurbeln“, betonte der Oberbürgermeister. Auch deswegen unterstütze die Stadt die Veranstalter mit 5000 Euro. „Die Spielleute werden ihre Fans mitbringen. Viele wollen hier übernachten und die Region mit ihren Seen entdecken“, kündigte Bielig an. Mitte Januar lädt er die Spitzen des Landesverbandes schon mal nach Markkleeberg zur Präsidiumssitzung ein.

Weitere Informationen zu den Landesmeisterschaften mit Pflicht- und Kürprogramm sowie dem für alle offenen Sportlerball am Abend des 17. Juni im Sportpark „Camillo Ugi“ gibt es demnächst unter www.lamei2017.de.

Von Ulrike Witt

Markkleeberg Städtelner Straße 51.268402508618 12.373742988916
Markkleeberg Städtelner Straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Markkleeberg
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr